Abo
  • Services:

Ubuntu

Programm für die Ubucon in Leipzig 2010 steht fest

Die Ubucon 2010 findet zwischen dem 15. und 17. Oktober 2010 in Leipzig statt. Die Veranstalter haben das Programm für die Ubuntu-Konferenz jetzt festgezurrt. Zu den Themen gehören die Django-Entwicklung und die Verwendung der Ubuntu-Cloud-Services.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu: Programm für die Ubucon in Leipzig 2010 steht fest

Auf der Ubucon 2010 werden nicht nur Seminare zu Ubuntu-spezifischen Themen angeboten: Der Themenkomplex reicht von Netzwerkgrundlagen über den Einsatz der Musiksoftware Audacity für das Produzieren von Podcasts bis hin zur Programmierung mit Gambas.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Zu Ubuntu wird es ebenfalls Vorträge geben, etwa einen Einblick in die Ubuntu-Cloud-Infrastruktur und die Einbindung externer Dienste mittels Launchpad. Zusätzlich findet ein Treffen der Übersetzergruppe statt, um Ziele für das nächste Release abzustimmen. Außerdem wird es ein Seminar über die Installation per Preseeding über das Netzwerk mit dem PXE-Bootloader geben.

Weitere Open-Source-Projekte werden auf der Ubucon 2010 ihre Projekte vorstellen, darunter den Plasma-Desktop aus der KDE-Schmiede. Das Openoffice-Projekt erläutert den Umstieg auf seine Bürosoftware in einer Arbeitsumgebung mit Exchange-Server, Microsofts Sharepoint und Outlook sowie die Verwendung von VBA-Makros in dem freien Office-Paket.

Das komplette Programm der Veranstaltung haben die Veranstalter auf der offiziellen Webseite zu dem Treffen veröffentlicht. Die Ubucon 2010 findet zwischen dem 15. und 17. Oktober 2010 in der Universität Leipzig statt. Der Unkostenbeitrag für alle drei Tage beträgt 10 Euro. Wer sich bis zum 8. Oktober 2010 auf der Webseite registriert und den Beitrag entrichtet, erhält eine Ubuntu-Tasse, freie Getränke sowie belegte Brötchen und Gebäck.

Auf einer Wikiseite können sich Besucher namentlich eintragen sowie Mitfahrgelegenheiten anbieten oder ergattern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Vergleichspreis ca. 520€)
  2. (aktuell u. a. ADATA DashDrive Air AV200 ab 29€ statt 59€ im Vergleich, be quiet! DARK BASE PRO...

Hello_World 29. Sep 2010

Meine Fresse, eine dümmere Frage ist Dir wohl nicht eingefallen? Mal zum mitschreiben...

Blaalb 29. Sep 2010

Ich glaube er hat es positiv gemeint... wobei etwas mehr Struktur nicht schaden hätte...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /