Abo
  • Services:

Wachstum

HP erhöht Prognosen und sucht immer noch einen Chef

Hewlett-Packard erwartet für das kommende Geschäftsjahr ein stabiles Wachstum. Einen neuen Vorstandschef sucht der Computerhersteller aber weiterhin. Apple-Vize Tim Cook soll das Jobangebot ausgeschlagen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Interimschefin Cathie Lesjak
Interimschefin Cathie Lesjak

Hewlett-Packard hat in der vergangenen Nacht seine Erwartungen für das kommende Geschäftsjahr erhöht. Der Computerkonzern erwartet einen Umsatz von 131,5 Milliarden US-Dollar bis 133,5 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs von 5 bis 7 Prozent. Die Analysten hatten 131,4 Milliarden US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Bosch Rexroth, Lohr am Main

Die Gewinnprognose wurde auf 4,35 US-Dollar bis 4,45 US-Dollar pro Aktie heraufgesetzt. Vor Sonderposten soll der Gewinn um 12 Prozent bis 14 Prozent auf 5,05 US-Dollar bis 5,15 US-Dollar pro Aktie steigen. Die Analysten hatten nur mit 4,99 US-Dollar pro Aktie gerechnet. Das nächste Finanzjahr beginnt für Hewlett-Packard im November 2010.

Interimschefin Cathie Lesjak erklärte bei einem Treffen mit Analysten: "HP hat außergewöhnlich gute Wachstumsmöglichkeiten." Hewlett-Packard-Chef Mark Hurd war am 6. August 2010 zurückgetreten. Anlass waren Vorwürfe, er habe eine Mitarbeiterin sexuell belästigt und Spesenabrechnungen manipuliert. Wenig später wurde er Co-President bei Oracle. Seither sucht der US-Konzern einen Vorstandschef. Lesjak sagte, Hewlett-Packard habe gute interne und externe Kandidaten. Als ein interner Anwärter gilt Todd Bradley, der Chef der Personal-Systems-Sparte ist.

Tim Cook bei Apple glücklich

Hewlett-Packard soll versuchen, Apples Chief Operating Officer Tim Cook für den Chefposten zu gewinnen. Doch Cook hatte in der Vergangenheit bereits Jobangebote von Motorola und Dell ausgeschlagen. Der Analyst Brian Marshall von Gleacher & Co. will von Cook persönlich erfahren haben, dass Cook definitiv nicht zu Hewlett-Packard wechselt. "Er liebt Apple", so Marshall.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  2. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  3. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  4. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)

HSatHPdotDe 29. Sep 2010

Ne sorry aber Betriebsblinde Leute können wir nicht gebrauchen. Aber der erst, der der...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

      •  /