Abo
  • Services:

Batterybar 3.4.2

Leistungsaufnahme eines Notebooks direkt in der Taskleiste

Ein Tool aus dem Werkzeugkasten von Golem.de ist praktischer geworden. Seit dem letzten Update zeigt Batterybar die aktuelle Leistungsaufnahme in der Taskleiste an und verrät sofort, wenn ein Teil des Systems den Akku stark belastet.

Artikel veröffentlicht am ,
Kleine aber praktische Lastanzeige
Kleine aber praktische Lastanzeige

Ist das Modem noch an, das Display zu hell oder läuft eventuell der Virenscanner Amok? All das kann sich auf die Akkulaufzeit eines Notebooks auswirken. Vier Stunden Laufzeit reduzieren sich aufgrund eines Flashbanners oder eines festgefahrenen Prozesses schnell auf zwei.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt

Mit der Version 3.4.2 zeigt das kostenlose Werkzeug Batterybar nun direkt in der Taskleiste an, wie hoch die Leistungsaufnahme ist. Dazu muss der Nutzer nur auf den Bereich in der Taskleiste klicken. Zuvor war diese Information hinter einem Popup versteckt. Windows fehlt diese nützliche Anzeige. Mit dem Taskmanager von Windows lässt sich immerhin erahnen, wie hoch die Last für den Akku ist. Voraussetzung für das Funktionieren von Batterybar ist ein Notebook-BIOS, das die Daten des Akkus und der Ladeelektronik korrekt weitergibt. Das Werkzeug funktioniert also nicht mit allen mobilen Begleitern gleich gut.

Auch beim Laden des Akkus zeigt Batterybar die Leistungsaufnahme an. Gegen Ende des Ladevorgangs reduziert sie sich zum Teil deutlich; der Nutzer kann dann entscheiden, ob er für die letzten 10 bis 20 Prozent der Akkukapazität das Notebook noch am Netzkabel lassen möchte.

Wer Batterybar schon nutzt und nur mit Standardrechten unter Windows arbeitet, muss nach der Installation des Updates den Windows Explorer neu starten. Die Installationsroutine erledigte dies bereits, jedoch wurde die Taskleiste beim Update bei uns mit höheren Systemrechten gestartet, so dass die Taskleiste Einstellungen eines anderen Nutzers darstellte.

Batterybar hat Golem.de im Werkzeugkasten ausführlich besprochen. Das Programm kann auf der Webseite von Osiris Development heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-25%) 29,99€
  3. 33,99€
  4. 4,99€

flasherle 30. Sep 2010

das is schwäbisch und schon richtig so...

samy 30. Sep 2010

Danke!

Coconut 29. Sep 2010

Zeigt zwar nicht den gegenwärtigen Verbrauch an, aber zumindest den 'Gesundheitszustand...

Anonymer Nutzer 29. Sep 2010

Ausserdem sind die Ladezyklen eines Akkus begrenzt. Wenn man den Akku also am besten...

Anonymer Nutzer 29. Sep 2010

Die Leistung eines Notebook schwankt innerhalb kuerzester Zeit um mehrere Watt. Es wird...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /