Abo
  • IT-Karriere:

Batterybar 3.4.2

Leistungsaufnahme eines Notebooks direkt in der Taskleiste

Ein Tool aus dem Werkzeugkasten von Golem.de ist praktischer geworden. Seit dem letzten Update zeigt Batterybar die aktuelle Leistungsaufnahme in der Taskleiste an und verrät sofort, wenn ein Teil des Systems den Akku stark belastet.

Artikel veröffentlicht am ,
Kleine aber praktische Lastanzeige
Kleine aber praktische Lastanzeige

Ist das Modem noch an, das Display zu hell oder läuft eventuell der Virenscanner Amok? All das kann sich auf die Akkulaufzeit eines Notebooks auswirken. Vier Stunden Laufzeit reduzieren sich aufgrund eines Flashbanners oder eines festgefahrenen Prozesses schnell auf zwei.

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Evonik Industries AG, Hanau

Mit der Version 3.4.2 zeigt das kostenlose Werkzeug Batterybar nun direkt in der Taskleiste an, wie hoch die Leistungsaufnahme ist. Dazu muss der Nutzer nur auf den Bereich in der Taskleiste klicken. Zuvor war diese Information hinter einem Popup versteckt. Windows fehlt diese nützliche Anzeige. Mit dem Taskmanager von Windows lässt sich immerhin erahnen, wie hoch die Last für den Akku ist. Voraussetzung für das Funktionieren von Batterybar ist ein Notebook-BIOS, das die Daten des Akkus und der Ladeelektronik korrekt weitergibt. Das Werkzeug funktioniert also nicht mit allen mobilen Begleitern gleich gut.

Auch beim Laden des Akkus zeigt Batterybar die Leistungsaufnahme an. Gegen Ende des Ladevorgangs reduziert sie sich zum Teil deutlich; der Nutzer kann dann entscheiden, ob er für die letzten 10 bis 20 Prozent der Akkukapazität das Notebook noch am Netzkabel lassen möchte.

Wer Batterybar schon nutzt und nur mit Standardrechten unter Windows arbeitet, muss nach der Installation des Updates den Windows Explorer neu starten. Die Installationsroutine erledigte dies bereits, jedoch wurde die Taskleiste beim Update bei uns mit höheren Systemrechten gestartet, so dass die Taskleiste Einstellungen eines anderen Nutzers darstellte.

Batterybar hat Golem.de im Werkzeugkasten ausführlich besprochen. Das Programm kann auf der Webseite von Osiris Development heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 3,99€
  3. 4,19€
  4. 2,49€

flasherle 30. Sep 2010

das is schwäbisch und schon richtig so...

samy 30. Sep 2010

Danke!

Coconut 29. Sep 2010

Zeigt zwar nicht den gegenwärtigen Verbrauch an, aber zumindest den 'Gesundheitszustand...

Anonymer Nutzer 29. Sep 2010

Ausserdem sind die Ladezyklen eines Akkus begrenzt. Wenn man den Akku also am besten...

Anonymer Nutzer 29. Sep 2010

Die Leistung eines Notebook schwankt innerhalb kuerzester Zeit um mehrere Watt. Es wird...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. IT-Arbeit Was fürs Auge
  2. OKR statt Mitarbeitergespräch Wir müssen reden
  3. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /