Übernahme

AOL kauft das Startup-Blog Techcrunch

AOL übernimmt das von Michael Arrington gegründete und auf Startups und Technik fokussierte Blog Techchrunch samt dessen Schwesterprojekten. Techcrunch ergänzt AOLs Blogportfolio, zu dem auch das Gadgetblog Engadget gehört.

Artikel veröffentlicht am ,
Übernahme: AOL kauft das Startup-Blog Techcrunch

AOL sei der perfekte Partner, begründet Michael Arrington den Verkauf seines Unternehmens. Denn nun könne sich Techchrunch wieder auf Inhalte konzentrieren und müsse sich nicht mit technischen Schwierigkeiten herumschlagen. Darum werde sich künftig AOL kümmern, das eines der größten Blognetzwerke weltweit betreibt.

Stellenmarkt
  1. Senior Storage Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Zuffenhausen
  2. Data Analyst (m/w/d) für den E-Commerce
    Kreyer Holding GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
Detailsuche

Zusammen mit Techcrunch wechseln auch Mobilecrunch, Crunchgear, TechcrunchIT, Greentech, TechcrunchTV und Crunchbase den Besitzer. Zum Kaufpreis wurden offiziell keine Angaben gemacht, spekuliert wird über eine Summe zwischen 25 und 30 Millionen US-Dollar.

Neben dem Betrieb der Blogs organisiert Techcrunch auch diverse Veranstaltungen, darunter die Serie Disrupt, auf der auch die eigene Übernahme verkündet wurde.

Neben Techcrunch gehören unter anderem die Blogs Engadget, Switched, TUAW, the unofficial Apple weblog und Downloadsquad zu AOL.

Techcrunch soll seinen Sitz in San Francisco behalten und mit gleichem Personal weiterarbeiten. Auch Techcrunch-Gründer Michael Arrington arbeitet künftig für AOL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

zzxzigifif 29. Sep 2010

Aol kaufte doch icq und verpasste voip und skype übernahm das. Gehört eigentlich auch...

hülfa 29. Sep 2010

Ich dachte auch, die hätten den Löffel abgegeben. Hab beim Aufräumen gestern 2 AOL-CDs...

Davingon 29. Sep 2010

... mit Bloggen könne man kein Geld machen XD


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /