• IT-Karriere:
  • Services:

Mozilla

Firefox Home für Symbian und Blackberry angekündigt

Mozilla will seine mobile Applikation Firefox Home, die derzeit für das iPhone erhältlich ist, auf weitere Betriebssysteme und Geräte bringen. Einem eigenen Browser für Apples Smartphone erteilte Mozilla wieder einmal eine deutliche Absage.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox Home für das iPhone nutzt die auf Webkit basierende Browserengine von iOS und ergänzt diese um Firefox-spezifische Funktionen. So will Mozilla seinen Nutzern das Firefox-Erlebnis auch auf Geräten bieten, für die der Browser nicht angeboten wird. Firefox Mobile ist nur für Android und Maemo verfügbar.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Künftig soll Firefox Home auch für Symbian und Blackberry angeboten werden. Auch hier soll die Applikation die native Browserkomponente erweitern. So erhalten Nutzer Zugriff auf den Verlauf, also die mit dem Desktopbrowser Firefox besuchten Webseiten sowie die dort gespeicherten Bookmarks und geöffneten Tabs. Zudem erwägt Mozilla eine spezielle Version von Firefox Home für das iPad.

Darüber hinaus soll Firefox Home um weitere Funktionen ergänzt werden. Künftig sollen auch Passwörter synchronisiert werden, so dass sie auf dem mobilen Endgerät nicht erneut eingegeben werden müssen. Auch eine bessere Integration in Apples Betriebssystem iOS 4 ist geplant. So soll Firefox dort vorhandene native Applikationen wie Youtube, Maps und Mobile Safari nutzen können. Auch persönliche Einstellungen wie die verwendete Suchmaschine, Panorama-Einstellungen und Tab-Gruppen sollen künftig auf Firefox Home übertragen werden.

Darüber hinaus ist geplant, das Tauschen von Links und Kommentaren via Twitter oder Facebook zu ermöglichen. Hier experimentiert Mozilla aber noch.

Einem eigenen Browser, also einer Portierung von Firefox auf das iPhone, erteilt Mozilla in diesem Zusammenhang eine deutliche Absage: Es gebe technische und logistische Beschränkungen, die es schwer - wenn nicht unmöglich - machten, eine vollständige Version von Firefox für das iPhone anzubieten. Daher werde man sich auf die Erweiterung von Firefox Home konzentrieren, heißt es in einem Blogeintrag des Firefox-Home-Teams.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC) für 34,99€, Fallout 76 für 10,99€, FIFA 21 (PC) für 40...
  2. 479€ (Bestpreis!)
  3. 97,47€ (Bestpreis!)
  4. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...

kelvan 29. Sep 2010

besonders toll ist es noch wenn google einem für die seiten aus der suche eine eigene...

Lala Satalin... 29. Sep 2010

@Hey Süsser: http://www.akademie.de/gestalten/textgestaltung/kurse/neue-deutsche...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /