Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla

Firefox Home für Symbian und Blackberry angekündigt

Mozilla will seine mobile Applikation Firefox Home, die derzeit für das iPhone erhältlich ist, auf weitere Betriebssysteme und Geräte bringen. Einem eigenen Browser für Apples Smartphone erteilte Mozilla wieder einmal eine deutliche Absage.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox Home für das iPhone nutzt die auf Webkit basierende Browserengine von iOS und ergänzt diese um Firefox-spezifische Funktionen. So will Mozilla seinen Nutzern das Firefox-Erlebnis auch auf Geräten bieten, für die der Browser nicht angeboten wird. Firefox Mobile ist nur für Android und Maemo verfügbar.

Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. Technische Universität München, München

Künftig soll Firefox Home auch für Symbian und Blackberry angeboten werden. Auch hier soll die Applikation die native Browserkomponente erweitern. So erhalten Nutzer Zugriff auf den Verlauf, also die mit dem Desktopbrowser Firefox besuchten Webseiten sowie die dort gespeicherten Bookmarks und geöffneten Tabs. Zudem erwägt Mozilla eine spezielle Version von Firefox Home für das iPad.

Darüber hinaus soll Firefox Home um weitere Funktionen ergänzt werden. Künftig sollen auch Passwörter synchronisiert werden, so dass sie auf dem mobilen Endgerät nicht erneut eingegeben werden müssen. Auch eine bessere Integration in Apples Betriebssystem iOS 4 ist geplant. So soll Firefox dort vorhandene native Applikationen wie Youtube, Maps und Mobile Safari nutzen können. Auch persönliche Einstellungen wie die verwendete Suchmaschine, Panorama-Einstellungen und Tab-Gruppen sollen künftig auf Firefox Home übertragen werden.

Darüber hinaus ist geplant, das Tauschen von Links und Kommentaren via Twitter oder Facebook zu ermöglichen. Hier experimentiert Mozilla aber noch.

Einem eigenen Browser, also einer Portierung von Firefox auf das iPhone, erteilt Mozilla in diesem Zusammenhang eine deutliche Absage: Es gebe technische und logistische Beschränkungen, die es schwer - wenn nicht unmöglich - machten, eine vollständige Version von Firefox für das iPhone anzubieten. Daher werde man sich auf die Erweiterung von Firefox Home konzentrieren, heißt es in einem Blogeintrag des Firefox-Home-Teams.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10

kelvan 29. Sep 2010

besonders toll ist es noch wenn google einem für die seiten aus der suche eine eigene...

Lala Satalin... 29. Sep 2010

@Hey Süsser: http://www.akademie.de/gestalten/textgestaltung/kurse/neue-deutsche...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


      •  /