Abo
  • Services:
Anzeige
Fennec: Versionssprung für Firefox Mobile

Fennec

Versionssprung für Firefox Mobile

Mozilla passt die Versionsnummern seiner Browser an. Die mobile Variante Fennec alias Firefox for Mobile macht dadurch einen Versionssprung.

Die kommende Version von Firefox Mobile alias Fennec wird die 4.0 sein. Mozilla passt damit die Versionsnummer des mobilen Browsers an die der Desktopversion des Browsers an. Aus der Betaversion "Firefox 2.0b1 for Android & Maemo" wird "Firefox 4.0b1 for Android & Maemo" und später dann "Firefox 4.0 for Android & Maemo".

Anzeige

Da die Browser die gleichen Rendering- und Javascript-Engines verwenden, sollten auch ihre Versionsnummern zueinander passen, argumentiert Mozilla.

Erweiterungen für Fennec 2.0b1pre wurden in Mozillas Addons-Verzeichnis automatisch angepasst, so dass sie auch nach Änderung der Versionsnummer funktionieren.


eye home zur Startseite
16Bitiges Bit 05. Okt 2010

Sollte der nicht auch mal für Symbian kommen? Kann man vom Namen jetzt ableiten, dass das...

M. 30. Sep 2010

Ok. Mit Python auf dem N900 sind es uebrigens nur ein paar Codezeilen. :) C++ ist da...

cloudius 29. Sep 2010

Hatten wir doch schon bei Firefox/Thunderbird - hat ja toll (und lange) funktioniert ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 23:08

  2. Re: EA und battlefront 2

    marcelpape | 23:06

  3. Re: Weltweites Geoblocking sollte verboten werden

    DAUVersteher | 23:05

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 23:02

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    gr0m | 22:59


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel