Abo
  • Services:

Chris Wilson

Leiter von Microsofts Internet-Explorer-Team geht zu Google

Nach rund 15 Jahren verlässt Chris Wilson Microsoft und heuert bei Google als Developer Advocate an. Bei Microsoft leitete Wilson das IE Platform and Security Team, war also für die Entwicklung des Internet Explorer verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Chris Wilson: Leiter von Microsofts Internet-Explorer-Team geht zu Google

Wilson beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Browsern und war einst an der Windows-Portierung von NCSA Mosaic beteiligt. Später arbeitete er in verschiedenen Positionen für Microsoft am Internet Explorer und leitete zuletzt das IE Platform and Security Team. In dieser Rolle vertrat er Microsofts Standardisierungsgremien und war unter anderem an der Entwicklung von Standards wie Cascading Style Sheets, HTML, Document Object Model (DOM) und XSL beteiligt.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Dortmund

In seinem Blog verkündet Wilson seinen Wechsel zu Google, wo er ab November 2010 als Developer Advocate arbeiten wird. Er freue sich, künftig für ein Unternehmen zu arbeiten, das so viel in das Web als Plattform investiere.

Microsoft verlässt Wilson aber offenbar im Guten und verweist auf eine tolle Zeit und wundervolle Freunde, die er bei und durch Microsoft gewonnen habe.

Themenseiten:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€
  3. (-64%) 17,99€

ep systems web... 29. Sep 2010

@MC Cool Mo D Aue es gibt genug doch nichts was die weite fläche abdeckt wie die sachen...

N.Tesla 29. Sep 2010

dieses bild http://www.drumba.de/wp-content/uploads/2009/06/internetexploreruse.png :-)

Delphino 29. Sep 2010

Genau der Gedanke kam mir auch grad, wenngleich diese Betrachtungsweise sehr...

mithirnundverstand 29. Sep 2010

du meinst die, die www.t-online.de bei google ins suchfeld eingeben, auf suchen klicken...

jojij2 29. Sep 2010

der IE ist nicht gerade das Musterkind was tolle Software angeht.


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /