• IT-Karriere:
  • Services:

Flip-Video-Telepresence

Cisco plant ein neues Endkundengerät

Cisco wird in wenigen Tagen ein neues Produkt für Endkunden auf den Markt bringen. Es könnte ein Versuch werden, ein Videokonferenzsystem für private Anwender und für 500 US-Dollar am Markt zu etablieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Robert Lloyd  Executive Vice President, Worldwide Operations
Robert Lloyd Executive Vice President, Worldwide Operations

Cisco Systems stellt am 6. Oktober 2010 ein neues wichtiges Endkundengerät vor. Das gab das Unternehmen bekannt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters könnte es sich um eine neue, sehr viel günstigere Version des Videokonferenzsystems Telepresence handeln, die sich bislang an Geschäftskunden richtet.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Robert Lloyd, Executive Vice President für Worldwide Operations bei Cisco, hatte Reuters bereits im Mai 2010 gesagt, dass der Konzern ein Endkundengerät für Videokonferenzen plane, das circa 500 US-Dollar kosten werde. Eine Videokonferenzausstattung für Firmen von Cisco kostet circa 300.000 US-Dollar. Teilnehmer können sich in mehreren Räumen gleichzeitig treffen, bis zu 48 Standorte werden pro Konferenz unterstützt. Unternehmen können damit Reisekosten sparen. Telepresence ist nach Unternehmensangaben trotz des hohen Preises eines der Produkte von Cisco mit der höchsten Zuwachsrate bei der Nachfrage.

Im April 2010 hatte Cisco den norwegischen Hersteller von Videokonferenzsystemen Tandberg für 3 Milliarden US-Dollar gekauft und als Telepresence-Technology-Sparte in das Unternehmen eingegliedert. Tandberg bietet Videokonferenzprodukte und passende Netzwerkinfrastruktur an, die mit Technik verschiedener Anbieter zusammenarbeitet.

Cisco hat bereits eine große Produktpalette für Endkunden: So gehört seit 2003 der Hersteller von Heim-Netzwerkausrüstung Linksys zu dem Konzern. Auch der Camcorderhersteller Pure Digital Technologies, der das Flip Video herstellt, wurde im März 2009 von Cisco übernommen. Mit dem Cius kündigte Cisco im Sommer 2010 ein eigenes Tablet an. Das Business Tablet ist für Videotelefonie in HD gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...

Rama Lama 28. Sep 2010

Ist es denn jemals irgendwo verfügbar gewesen? Mehr als umgeschriebene Zitate der...

Rama Lama 28. Sep 2010

Dem mag ich nicht widersprechen, denn in keinen Schimmer haben bist Du immerhin die...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /