Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Live Spaces: Microsofts Blogplattform wechselt zu Wordpress

Windows Live Spaces

Microsofts Blogplattform wechselt zu Wordpress

Microsofts Bloggingdienst Windows Live Spaces ist eingestellt worden. Blogger, die nun auf ihr altes Blog zugreifen möchten, haben die Möglichkeit, ein neues Blog auf Wordpress.com zu erstellen.

Besucher von Windows Live Spaces werden darauf hingewiesen, dass der Blogdienst nicht mehr existiert. Sie werden zu Wordpress.com weitergeleitet. Blogger, die Spaces benutzt haben, können ihre Texte in ein neues Wordpress-Blog übernehmen. Eine von Microsoft und Wordpress geschriebene Anleitung soll den Nutzer durch das Migrationssystem führen.

Anzeige

Außerdem bietet Wordpress an, das neue Blog direkt mit Windows Live Messenger zu verbinden. Darüber ist es möglich, Freunde zu informieren, wenn ein neuer Blogeintrag veröffentlicht wird. Der Live Writer aus den Windows Live Essentials, der 2011 veröffentlicht werden soll, soll außerdem eine Funktion bieten, die Texte in das eigene Wordpress-Blog zu übernehmen. Wer nicht zu Wordpress wechseln will, kann seine Texte über eine Backupfunktion sichern. Insgesamt haben Nutzer sechs Monate Zeit, sich ein Backup anfertigen zu lassen oder nach Wordpress zu ziehen. Danach löscht Microsoft die Inhalte.

Hinter dem im Jahre 2003 gegründeten Wordpress steht die Firma Automattic. Entwickelt von Matt Mullenweg bietet die Open-Source-Software verschiedene Möglichkeiten der Personalisierung. So kann der Nutzer durch ein Plugin- und Themesystem Veränderungen am Blog vornehmen. Wordpress gehört zu den populärsten Blogplattformen.


eye home zur Startseite
geduldiger... 30. Sep 2010

@ T-o_m Warte 24 Stunden Dude ;-)

darum 29. Sep 2010

Microsoft wollte auf einen stabilen OS-Unterbau setzen.

Himmerlarschund... 29. Sep 2010

Oh, da hast du aber eine Menge vergessen. Als wir da hätten: - Exchange-, ISA...

Himmerlarschund... 29. Sep 2010

Ich hab gar keinen Blog. Wenn jemand was wissen muss, schreib ich ne E-Mail. Und die habe...

maney 29. Sep 2010

oh Gott, ein Frustierter ist unter uns. Warum kann nicht mal wenigstens für 100 Jahre...


Saschas Blog / 29. Sep 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 242,90€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  3. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  5. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel