Abo
  • Services:

Northern Islands

Kommt AMDs Radeon 6000 erst im November?

Die Gerüchte um AMDs nächste Grafikgeneration überschlagen sich. Täglich tauchen Folien mit vermeintlichen Spezifikationen auf, die Zuordnung von Code- zu Produktnamen soll sich geändert haben - und die Starttermine werden in den Gerüchteküchen fröhlich hin und her geschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Northern Islands: Kommt AMDs Radeon 6000 erst im November?

Aktuell meldet Digitimes unter Berufung auf Quellen bei Grafikkartenherstellern, die Serie Radeon 6000 würde erst im November 2010 auf den Markt kommen. Bisher wurde sogar schon der Oktober dafür genannt. In diesem Beitrag wird für die gesamte Produktlinie aber noch der Codename "Southern Islands" genannt, schon seit Wochen werden die Karten aber als "Northern Islands" gehandelt. Als südliche Inseln soll eine völlig neue Architektur 2011 erscheinen, die dann schon in 28 Nanometern Strukturbreite gefertigt wird. Die Radeon 6000 werden noch mit 40-Nanometer-Technik hergestellt, den Zwischenschritt mit 32 Nanometern überspringt TSMC.

Inhalt:
  1. Northern Islands: Kommt AMDs Radeon 6000 erst im November?
  2. Mehr Rechenwerke, aber anders aufgeteilt

Den November als Starttermin hatte in der vergangenen Woche bereits Semiaccurate gemeldet - sich dabei aber auf das High-End-Modell Radeon 6870 (Cayman XT) bezogen. Ob dieser Termin auch für die Versionen mit den Modellnummern 6770 und 6750 gilt, ist damit noch nicht sicher. Bisher hatte AMD meist erst die High-End-Produkte vorgestellt und einige Wochen später dann die Ober- und Mittelklasse nachgeschoben. Da, wie wiederum Digitimes behauptet, Nvidia für die Geforce GTX 460 mit 768 MByte Speicher und die für Oktober erwartete GTX 430 die Preise senken will, könnte AMD diesmal aber zuerst die kleineren Modelle der Radeon 6000 auf den Markt bringen.

Zu diesen Grafikkarten sind inzwischen mehrere im Detail unterschiedliche Folien aufgetaucht, die aussehen, als seien sie aus einer AMD-Präsentation kopiert worden. Zunächst hatte die chinesische Site PCinlife eine Tabelle veröffentlicht, in der für Radeon 6770 (Barts XT) und 6750 (Barts Pro) erstmals die Zahl der Rechenwerke genannt wurde: 1.280 und 1.120 sollen es sein. Dem stehen bei den aktuellen Produkten 5770 und 5750 je 800 und 720 Einheiten gegenüber.

Mehr Rechenwerke, aber anders aufgeteilt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. ab 99,98€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

meeh 01. Okt 2010

ymmd!!!

hugldubl 28. Sep 2010

Da stimme ich zu, zumal AMD trotz Verzögerung immernoch sehr früh dran ist im Hinblick...

Me.MyBase 28. Sep 2010

Meine Gainward 4870 Golden Sample auch... und die läuft und läuft und läuft... im...

highrider 28. Sep 2010

Bei der aktuellen Durststrecke von Nvidia, müsste deren Marketing doch eine Menge Zeit...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /