Abo
  • Services:
Anzeige
Etikett auf DIMMs von Micron in Sun-Servern
Etikett auf DIMMs von Micron in Sun-Servern

DRAM-Preisabsprachen

Oracle verklagt Micron Technology

Oracle will Schadensersatz für eine Jahre zurückliegende Preisabsprache vom DRAM-Hersteller Micron Technology. Dieser hatte die jetzige Oracle-Tochter Sun Microsystems übervorteilt.

Oracle verklagt den US-Chiphersteller Micron Technology wegen illegaler Preisabsprachen bei DRAM-Chips. Die Wettbewerbsbeschwerde wurde bei einem Bundesgericht in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien eingereicht, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Gerichtsdokumente.

Anzeige

Oracle bezieht sich dabei teilweise auf ein Preiskartell, gegen das in diesem Jahr in der EU und zuvor in den USA hohe Strafen verhängt wurden. Betroffen waren Samsung Electronics, Infineon, Hynix Semiconductor, Elpida Memory, NEC Electronics, Hitachi, Toshiba, Mitsubishi Electric und Nanya Technology. Micron Technology war ebenfalls beteiligt, deckte aber die Machenschaften gegenüber der Wettbewerbsbehörde auf, weshalb der US-Konzern straffrei ausging. Das US-Justizministerium ermittelte seit 2002 und verhängte Strafen in Höhe von 731 Millionen US-Dollar.

Die Speicherchiphersteller "konspirierten für Absprachen zur Produktionskapazität für Verknappungen, Preiserhöhungen und für ungesetzliche Überteuerungen für DRAM-Kunden", erklärte Oracle in der Klage, die das Unternehmen für Sun Microsystems führt. Oracle hatte den Serverhersteller im Januar 2010 für 7,4 Milliarden US-Dollar gekauft. Die anderen Chiphersteller wurden zwar als Mitverschwörer, aber nicht als Beklagte benannt. Micron ist der größte US-Hersteller von DRAM.

2007 hatte Micron 80 Millionen US-Dollar gezahlt, um private Wettbewerbsklagen per Vergleich zu beenden. In der Zeit von 1998 bis 2002 kaufte Sun laut Klageschrift in den USA DRAMs im Wert von 2 Milliarden US-Dollar für Server und Workstations. Oracle fordert nun Schadensersatz und bezieht sich dabei auf kalifornisches und US-Bundesrecht, das eine Verdreifachung der Strafzahlungen vorsehe.


eye home zur Startseite
SunnyS 28. Sep 2010

ACHTUNG VERSCHWÖRUNGSTHEORIE: Ich denke du hast recht, sieht ein bisschen nach einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 21:37

  2. Re: Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    Avarion | 21:29

  3. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    Willi13 | 21:25

  4. Re: Die letzte Meile

    Ovaron | 21:24

  5. Re: Absicht?

    bombinho | 21:20


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel