Blackberry Playbook ohne UMTS

WAN-Unterstützung, beispielsweise ein UMTS-Modem, fehlt dem Playbook. Stattdessen setzt RIM auf eine Kopplung mit einem Blackberry per Bluetooth. So soll das Playbook den Blackberry ergänzen und nicht ersetzen. Das Notebook hingegen können Geschäftsreisende mit der Kombination daheim lassen, meint RIM. Die Inhalte des Blackberry werden auf dem großen Tabletdisplay angezeigt, dort aber nur gecacht und nicht dauerhaft gespeichert. So sollen bestehende E-Mail-Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden. Das Gerät ist dann auch mit dem Blackberry Enterprise Server kompatibel.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. SAP Logistik Berater (m/w/x) mit Know-How in SD/WM/PP/QM
    über duerenhoff GmbH, Bonn
Detailsuche

Varianten mit WAN-Unterstützung sind allerdings geplant. RIM macht für die Geräte mit 3G- und 4G-Unterstützung aber keine konkreten Angaben.

  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
Blackberry Playbook von RIM

Als Unterbau des Blackberry Tablet OS kommt der Mikrokernel Neutrino von QNX zum Einsatz. Das System kommt seit Jahren im Industriebereich sowie bei Flugzeugen, Eisenbahnen und Routern zum Einsatz. RIM will von der dadurch garantierten Stabilität und Sicherheit profitieren, denn das Betriebssystem ist nach Common Criteria EAL 4+ zertifiziert. Zudem kann RIM so auf bestehende Entwicklerwerkzeuge zurückgreifen und es gibt zahlreiche Entwickler, die das System bereits jetzt kennen.

Diese können für das voll Posix-kompatible Betriebssystem eigene Applikationen in C schreiben und dabei auf OpenGL für 2D- und 3D-Grafik zurückgreifen. Zudem wird Adobe AIR samt Flash Player 10.1, Java und RIMs neue Open-Source-Applikationsplattform Webworks unterstützt. Damit lassen sich Applikationen entwickeln. Auch ein HTML5-Browser auf Basis von Webkit ist Bestandteil der Tabletplattform.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

RIMs Playbook misst 13 x 19,3 x 1 cm und wiegt 400 Gramm. Es ist damit deutlich kleiner und leichter als Konkurrenten wie das iPad oder WeTab.

In den USA soll das Playbook Anfang 2011 auf den Markt kommen, im zweiten Quartal dann auch auf weiteren internationalen Märkten. Einen Preis für das Gerät nannte RIM noch nicht. Bereits in den kommenden Wochen will RIM allerdings mit dem Blackberry Tablet OS SDK ein Entwicklerkit für die neue Tabletplattform veröffentlichen. Interessierte Entwickler können sich unter blackberry.com/developers/tabletos registrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Blackberry Playbook: RIM bringt Tablet mit neuem Betriebssystem
  1.  
  2. 1
  3. 2


Der Kaiser! 07. Okt 2010

Interessante Seite. :)

Nameless 29. Sep 2010

Iranische Atomanlagen kosten wohl weniger als 100 M€. Genauso wie viele andere...

Todd 29. Sep 2010

Ein Business-Pad sollte zuerst mal gem. Bildschirmarbeitsverordnung ein nicht...

fregttj 29. Sep 2010

Weiter unten sieht man recht deutlich dass von ihm (wieder mal) nicht Produktives in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Shitexpress, Genesis, Anno 1800: Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden
    Shitexpress, Genesis, Anno 1800
    Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden

    Sonst noch was? Was am 17. August 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /