Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo

Neuer All-in-One-Controller für die Wii

Der bestmögliche Controller für die Wii besteht aus zwei Modulen - bisher. Das soll sich ändern: Nintendo hat Berichte bestätigt, denen zufolge es ein Eingabegerät namens Wii Remote Plus geben soll, das alle Funktionen bündelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo: Neuer All-in-One-Controller für die Wii

Seit dem Verkaufsstart der Wii ist die Wii Remote erhältlich, seit Juli 2009 gibt es zusätzlich das Aufsteckmodul Wii Motion Plus, das feinere Bewegungen erfassen kann. Wahrscheinlich noch vor Jahresende 2010 soll es ein Eingabegerät mit dem Namen Wii Remote Plus geben, das die bislang separate Hardware in einem Controller bündelt. Nintendo hat ihn noch nicht offiziell vorgestellt - aber laut der britischen Webseite Eurogamer.net seine Existenz bestätigt.

Enthüllt wurde Wii Remote Plus durch die - vermutlich versehentliche - Veröffentlichung von einem Bild der Verpackung des Wii-Spiels Fling Smash, das Nintendo nach aktuellem Stand zumindest in den USA vor Ende 2010 auf den Markt bringen möchte. Auf der Verpackung ist auch ein Hinweis auf den All-in-One-Controller enthalten. Wann Fling Smash in Europa erscheint, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

DiDiDo_ 30. Sep 2010

Mit Solchen Nachbauten habe ich Pers. leider schon sehr schlecht erfahrungen gemacht bei...

moeper 28. Sep 2010

Ich denke mit Move hast Du die bessere Entscheidung getroffen. Ich besitze PS3 und Wii...

jaja.. 28. Sep 2010

stimmt eneloops sind voll geil :-D

SixDollarMan 28. Sep 2010

...sonst kann man New Super Mario Bros. Wii nicht mehr vernünftig in der klassischen...

Bitte Autor... 28. Sep 2010

Eine Möglichkeit zur absoluten Winkelerkennung (z. B. Kompass) wär IMHO nicht schlecht.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /