Abo
  • Services:

Core i5 und i7

Schnellere Mobilprozessoren von Intel

Intel bringt einige neue Modelle der mobilen CPU-Reihen Core i5 und i7 auf den Markt. Darunter auch neue Modelle der Low-Voltage- und Ultra-Low-Voltage-Serien.

Artikel veröffentlicht am ,
Core i5 und i7: Schnellere Mobilprozessoren von Intel

Im Desktopbereich gibt es mit den CPUs Core i5-560M und Core i5-580M zwei Chips mit 3 MByte L2-Cache und zwei Kernen samt Hyperthreading, die beide mit 2,66 GHz getaktet sind. Der i5-560M soll 225 US-Dollar kosten, der i5-580M für 266 US-Dollar zu haben sein. Worin sich die Chips unterscheiden, ist der Preisliste nicht zu entnehmen und Intels Prozessorfinder listet beide neuen Prozessoren noch nicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hennef
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim

Ebenfalls neu ist der Core i7-640M, der eine Lücke zwischen i7-620M und i7-720M füllt. Wie der i7-620M verfügt er nur über 4 MByte L2-Cache, zwei Kerne samt Hyperthreading und läuft nominal mit 2,80 GHz. Der Preis bei Abnahme von 1.000 Stück liegt bei 346 US-Dollar.

Bei den Low-Voltage-CPUs gibt es mit dem Core i7-660LM ein neues Topmodell mit zwei Kernen samt Hyperthreading, 4 MByte L2-Cache und 2,26 GHz für 346 US-Dollar. Ebenfalls neu ist der Core i7-680UM mit 1,46 GHz für 317 US-Dollar.

Ähnlich sieht es bei den besonders energieeffizienten Core-i5-Modellen aus: Hier taucht mit dem Core i5-560UM ein neues Modell mit 3 MByte L2-Cache und 1,33 GHz für 250 US-Dollar in der Liste auf.

Hinzu kommen zwei neue mobile Celeron-Prozessoren: der P4600 in 32-Nanometer-Technik mit zwei Kernen ohne Hyperthreading, 2 MByte L2-Cache und 2,0 GHz soll 86 US-Dollar kosten, das Modell T3500 in 45-Nanometer-Technik mit 1 MByte L2-Cache und 2,1 GHz soll es für 80 US-Dollar geben. Das Modell T3300 mit 2,0 GHz wurde derweil von 86 auf 80 US-Dollar im Preis gesenkt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 14,99€
  3. 7,77€
  4. 31,99€

tunnelblick 28. Sep 2010

quatsch. da schenken sich beide parteien rein garnichts.

Dieser Name... 27. Sep 2010

bei UM Prozessoren doch wohl eher lauwarm :D

ja 27. Sep 2010

hm, dafür hast du auch nen drecks-atom. kwt

meeh 27. Sep 2010

ermutige ihn doch nicht noch zu so einem misst!!! der versucht es noch auf bloed :(

meeh 27. Sep 2010

sehr stimmig... hätte ich deinen namen überlesen, wäre mir bestimmt ein dummer spruch...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /