Abo
  • Services:

Core i5 und i7

Schnellere Mobilprozessoren von Intel

Intel bringt einige neue Modelle der mobilen CPU-Reihen Core i5 und i7 auf den Markt. Darunter auch neue Modelle der Low-Voltage- und Ultra-Low-Voltage-Serien.

Artikel veröffentlicht am ,
Core i5 und i7: Schnellere Mobilprozessoren von Intel

Im Desktopbereich gibt es mit den CPUs Core i5-560M und Core i5-580M zwei Chips mit 3 MByte L2-Cache und zwei Kernen samt Hyperthreading, die beide mit 2,66 GHz getaktet sind. Der i5-560M soll 225 US-Dollar kosten, der i5-580M für 266 US-Dollar zu haben sein. Worin sich die Chips unterscheiden, ist der Preisliste nicht zu entnehmen und Intels Prozessorfinder listet beide neuen Prozessoren noch nicht.

Stellenmarkt
  1. CARSIG GmbH, Rottweil
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Ebenfalls neu ist der Core i7-640M, der eine Lücke zwischen i7-620M und i7-720M füllt. Wie der i7-620M verfügt er nur über 4 MByte L2-Cache, zwei Kerne samt Hyperthreading und läuft nominal mit 2,80 GHz. Der Preis bei Abnahme von 1.000 Stück liegt bei 346 US-Dollar.

Bei den Low-Voltage-CPUs gibt es mit dem Core i7-660LM ein neues Topmodell mit zwei Kernen samt Hyperthreading, 4 MByte L2-Cache und 2,26 GHz für 346 US-Dollar. Ebenfalls neu ist der Core i7-680UM mit 1,46 GHz für 317 US-Dollar.

Ähnlich sieht es bei den besonders energieeffizienten Core-i5-Modellen aus: Hier taucht mit dem Core i5-560UM ein neues Modell mit 3 MByte L2-Cache und 1,33 GHz für 250 US-Dollar in der Liste auf.

Hinzu kommen zwei neue mobile Celeron-Prozessoren: der P4600 in 32-Nanometer-Technik mit zwei Kernen ohne Hyperthreading, 2 MByte L2-Cache und 2,0 GHz soll 86 US-Dollar kosten, das Modell T3500 in 45-Nanometer-Technik mit 1 MByte L2-Cache und 2,1 GHz soll es für 80 US-Dollar geben. Das Modell T3300 mit 2,0 GHz wurde derweil von 86 auf 80 US-Dollar im Preis gesenkt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

tunnelblick 28. Sep 2010

quatsch. da schenken sich beide parteien rein garnichts.

Dieser Name... 27. Sep 2010

bei UM Prozessoren doch wohl eher lauwarm :D

ja 27. Sep 2010

hm, dafür hast du auch nen drecks-atom. kwt

meeh 27. Sep 2010

ermutige ihn doch nicht noch zu so einem misst!!! der versucht es noch auf bloed :(

meeh 27. Sep 2010

sehr stimmig... hätte ich deinen namen überlesen, wäre mir bestimmt ein dummer spruch...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /