Abo
  • Services:
Anzeige
Streit oder Beurlaubung?: Wikileaks ohne deutschen Sprecher

Streit oder Beurlaubung?

Wikileaks ohne deutschen Sprecher

Daniel Schmitt alias Daniel Domscheit-Berg gibt seinen Job als deutscher Wikileaks-Sprecher auf. Das sagt er zumindest im Interview mit dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Wikileaks ist da anderer Meinung - er wurde beurlaubt.

Der deutsche Wikileaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg, der zuvor als Daniel Schmitt aufgetreten ist, und Julian Assange haben sich offenbar im Streit getrennt, so eine Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins Der Spiegel. Dabei gibt es zwei grundverschiedene Aussagen. Im Interview mit dem Nachrichtenmagazin gibt Domscheit-Berg an, dass es unter Wikileaks-Mitgliedern viel Unmut gibt. Der Text wurde auch auf Spiegel Online publiziert. Weiter heißt es, dass er und vermutlich auch andere aus dem Projekt aussteigen werden.

Anzeige

Grund soll unter anderem ein Streit mit Assange sein. Domscheit-Berg wollte nicht nur große Veröffentlichungen, sondern auch nationale Dokumente beachten. Diese seien vernachlässigt worden. "Ich habe mehrfach versucht, das anzustoßen, aber Julian Assange hat auf jede Kritik mit dem Vorwurf reagiert, ich würde ihm den Gehorsam verweigern und dem Projekt gegenüber illoyal sein", sagt er gegenüber dem Spiegel.

Die Wikileaks-Plattform meldet sich zu dem Interview nur kurz in einem englischen Twitter-Eintrag. Dort wird die Darstellung bestritten. Domscheit-Berg wurde bereits vor einem Monat beurlaubt, heißt es lapidar vom Wikileaks-Twitter-Account.


eye home zur Startseite
Trollexorzist 05. Okt 2010

Ist es nicht gerade der Tellerrand, den viele nicht überblicken wollen, wenn es darum...

iraner aus... 27. Sep 2010

wieso? haben die auch noch arbeitsverträge bei renault?

Lars123456 27. Sep 2010

Nein, nein.. Da ist doch eh wieder die USA Schuld. Verschwörung ist das. So, damit ist...

Chrissies_Freund 27. Sep 2010

Du übertreibst auch gerne mal oder? Baumafia hat Projekte wie den Ärmelkanaltunnel...

Trollexorzist 26. Sep 2010

Gegenfrage: Was macht A.J. ausser labern?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Alder Swede....

    ternot | 09:56

  2. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    Hegakalle | 09:56

  3. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    quineloe | 09:53

  4. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    Fotobar | 09:53

  5. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    Vollstrecker | 09:52


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel