• IT-Karriere:
  • Services:

Browserspiele

Zynga kauft Dextrose und kommt nach Deutschland

Zynga, Macher von Browserspielen wie Farmville und Mafia Wars, kauft das Mainzer Startup Dextrose, das mit einer HTML5-Spieleengine auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Browserspiele: Zynga kauft Dextrose und kommt nach Deutschland

Die Mainzer Dextrose AG entwickelt seit Anfang 2010 mit der Aves Engine eine Middleware zur Erstellung von Browserspielen, die auf offenen Standards wie HTML, CSS und Javascript basiert und Gebrauch von modernen HTML5-Funktionen macht. Zyngas Spiele basieren hingegen derzeit fast ausschließlich auf Adobe Flash.

Stellenmarkt
  1. DB Vertrieb GmbH, Frankfurt (Main)
  2. ECR Services GmbH, München

Nun kauft Zynga das Mainzer Startup zu einem nicht genannten Preis und gründet mit der Zynga Game Germany GmbH einen deutschen Ableger. Dextrose-Chef Rocco Di Leo soll das neue Unternehmen als Country Manager leiten. Der Javascript-Entwickler Paul Bakaus (JQuery UI) soll wie zuvor bei Dextrose als CTO die Softwareentwicklung steuern. Dazu soll in Frankfurt ein neues Entwicklungsteam aufgebaut werden, das sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich Frontend-Technologien konzentriert.

  • Action Surface der Aves Engine
  • Aves Engine auf iPad und iPhone
  • Aves Engine: Objekteditor
  • Aves Engine: Objekteditor
  • Aves Engine: Objekteditor
  • Aves Engine: hundert Spieler gleichzeitig
  • Action Surface definieren
  • Viewport mit beliebiger Größe
  • Action Surface definieren
Aves Engine auf iPad und iPhone

Die Aves Engine, die Dextrose an Spielehersteller lizenzieren wollte, verschwindet mit der Übernahme vom Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

die verwaltung 26. Sep 2010

Will er 10 Mio VC-Kapital und eine Armee von Anwälten, BWLern, noch mehr BWLern, denen...

TotgesagteLeben... 26. Sep 2010

Kommt.

res 25. Sep 2010

Neu! Jetzt mit Vitamin R!


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  2. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  3. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder

Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

    •  /