Abo
  • Services:

Amazon

Kindle for Android bekommt eine Volltextsuche

Amazon hat eine neue Version seiner Applikation Kindle for Android bereitgestellt. Sie bietet eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem eine Volltextsuche und eine direkte Anbindung an die Onlineenzyklopädie Wikipedia.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon: Kindle for Android bekommt eine Volltextsuche

Mit der neuen Version von Kindle for Android können Nutzer jetzt auch in einem E-Book nach einem Stichwort oder einem bestimmten Satz suchen. Die Eingabe erfolgt über die virtuelle Tastatur oder per Spracheingabe: Der Nutzer spricht das Wort in das Mikrofon des Smartphones und bekommt die Treffer im Text angezeigt. Gesucht werden kann aber nicht nur im Text selbst: Die App hat eine direkte Anbindung an Wikipedia. Der Nutzer kann einen unbekannten Begriff in der Onlineenzyklopädie nachschlagen, indem er den Suchbegriff markiert. Zum Nachschlagen muss er die App nicht verlassen.

  • Kindle for Android auf einem Motorola Droid
  • Kindle for Android auf einem Motorola Droid
Kindle for Android auf einem Motorola Droid
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Amazon hat außerdem die Möglichkeit integriert, dass der Nutzer Textstellen unterstreichen oder Anmerkungen in einem Text machen kann. Der Bequemlichkeit beim Lesen soll die Option dienen, die Ausrichtung des Gerätes einzustellen: Der Nutzer kann festlegen, ob er im Hoch- oder im Querformat lesen möchte. Die jeweilige Option wird dann festgelegt und ändert sich auch nicht, wenn der Nutzer das Gerät dreht.

Die letzte Neuerung ist eine Anbindung an Shelfari, ein soziales Netz für Buchliebhaber. Amazon hatte Shelfari im Jahr 2008 gekauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 699,00€
  3. 119,90€
  4. 19,99€

Daddl 30. Sep 2010

Hatte mit einem vor kurzem gekauften Buch massive Probleme, die erst mit dieser neuen...

Testleser 28. Sep 2010

Das funktioniert ja soweit ganz gut! Habe zu Testen das kostenlose 'Alice in Wonderland...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
    WLAN-Tracking und Datenschutz
    Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

    Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
    Eine Analyse von Harald Büring

    1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
    2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
    3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
    Elektroauto
    Eine Branche vor der Zerreißprobe

    2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
    2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      •  /