Abo
  • Services:

Amazon

Kindle for Android bekommt eine Volltextsuche

Amazon hat eine neue Version seiner Applikation Kindle for Android bereitgestellt. Sie bietet eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem eine Volltextsuche und eine direkte Anbindung an die Onlineenzyklopädie Wikipedia.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon: Kindle for Android bekommt eine Volltextsuche

Mit der neuen Version von Kindle for Android können Nutzer jetzt auch in einem E-Book nach einem Stichwort oder einem bestimmten Satz suchen. Die Eingabe erfolgt über die virtuelle Tastatur oder per Spracheingabe: Der Nutzer spricht das Wort in das Mikrofon des Smartphones und bekommt die Treffer im Text angezeigt. Gesucht werden kann aber nicht nur im Text selbst: Die App hat eine direkte Anbindung an Wikipedia. Der Nutzer kann einen unbekannten Begriff in der Onlineenzyklopädie nachschlagen, indem er den Suchbegriff markiert. Zum Nachschlagen muss er die App nicht verlassen.

  • Kindle for Android auf einem Motorola Droid
  • Kindle for Android auf einem Motorola Droid
Kindle for Android auf einem Motorola Droid
Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Amazon hat außerdem die Möglichkeit integriert, dass der Nutzer Textstellen unterstreichen oder Anmerkungen in einem Text machen kann. Der Bequemlichkeit beim Lesen soll die Option dienen, die Ausrichtung des Gerätes einzustellen: Der Nutzer kann festlegen, ob er im Hoch- oder im Querformat lesen möchte. Die jeweilige Option wird dann festgelegt und ändert sich auch nicht, wenn der Nutzer das Gerät dreht.

Die letzte Neuerung ist eine Anbindung an Shelfari, ein soziales Netz für Buchliebhaber. Amazon hatte Shelfari im Jahr 2008 gekauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra II SSD 480 GB für 95€ und SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 16€)
  2. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  3. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)

Daddl 30. Sep 2010

Hatte mit einem vor kurzem gekauften Buch massive Probleme, die erst mit dieser neuen...

Testleser 28. Sep 2010

Das funktioniert ja soweit ganz gut! Habe zu Testen das kostenlose 'Alice in Wonderland...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
    2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

      •  /