Abo
  • IT-Karriere:

Patrick McHardy

DECT-Stack für Linux veröffentlicht

Patrick McHardy hat einen DECT-Stack für Linux veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine generelle DECT-Implementierung, mit der empfangen und gesendet werden kann, so dass entsprechende Karten als DECT-Client oder Basisstation genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Patrick McHardy leitet das Projekt Netfilter, das für den Paketfilter in Linux 2.4 und 2.6 verantwortlich ist. Zudem hat er in den letzten eineinhalb Jahren an einem DECT-Stack für Linux gearbeitet, den er nun veröffentlichte.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinback, Rostock
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz

Ausgangspunkt von McHardys Arbeit war der Code des Projekts dedected.org, das auf dem Hackerkongress 25C3 Sicherheitsprobleme bei vielen DECT-Telefonen hinwies. Doch der von Dedected veröffentlichte Code erlaubte es nur, DECT-Gespräche zu belauschen, um die Schwächen der verwendeten Verschlüsselungstechnik aufzuzeigen. McHardys Code hingegen stellt eine allgemeine DECT-Implementierung zum Senden und Empfangen dar. Somit wird es möglich, DECT-Telefone und Basisstationen komplett in freier Software zu realisieren.

McHardy veröffentlichte seinen Code unter dect.osmocom.org.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

Darth Blutwurst 24. Sep 2010

postzulassungen sind eigentlich immer zeitlich begrenzt. wahrscheinlich gibt es bis dahin...

Darth Blutwurst 24. Sep 2010

aha. golem schrieb davon nix. wieso sollte man dem link folgen, wenn man diesen inhalt...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

      •  /