Abo
  • Services:
Anzeige
Urheberrecht: Google gewinnt Prozess gegen spanischen Fernsehsender

Urheberrecht

Google gewinnt Prozess gegen spanischen Fernsehsender

Google hat wieder einen Urheberrechtsprozess gegen sein Videoportal Youtube gewonnen. Der spanische Sender Telecinco hatte Schadensersatz verlangt, weil Nutzer sein Material auf Youtube hochlüden. Die Richter hielten Googles Löschpraxis für angemessen und wiesen die Klage ab.

Ein Gericht in der spanischen Hauptstadt Madrid hat die Klage des Fernsehsenders Telecinco gegen Googles Videoportal Youtube abgewiesen, berichtet Google in seinem European Public Policy Blog. Telecinco hatte Google die Verletzung von Urheberrechten vorgeworfen. Telecinco gehört zur italienischen Sendergruppe Mediaset, dem Unternehmen des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi.

Anzeige

Google soll haften

Telecinco wollte Youtube dafür verantwortlich machen, dass Nutzer urheberrechtlich geschütztes Filmmaterial des Senders auf die Videoplattform hochladen. Als Betreiber des Angebots hafte Google dafür, argumentierte Telecinco und forderte Schadensersatz.

Diesem Vorwurf sah sich Youtube nicht zum ersten Mal ausgesetzt. Das US-Medienunternehmen Viacom hatte mit der gleichen Begründung 2007 gegen Google geklagt. Mediaset selbst war 2008 gegen Youtube in Italien vor Gericht gezogen.

Löschen nach Kenntnis

Die Richter wiesen die Klage jedoch ab. Sie hielten es für nicht zumutbar, dass Youtube dauernd überwache, welche Videos auf das Portal hochgeladen werden. Außerdem lösche Youtube urheberrechtlich geschütztes Material, das unerlaubt auf das Portal eingestellt wird, sobald es davon Kenntnis erhalte. So hatten es auch die US-Kollegen in dem Viacom-Verfahren gesehen und die Klage abgewiesen.

Google bezeichnete das Urteil, das für ähnliche Verfahren in anderen europäischen Ländern durchaus Signalwirkung haben könnte, als "großen Sieg für das Internet". Telecinco hingegen hat - wie auch Viacom - Widerruf gegen das Urteil eingelegt.


eye home zur Startseite
Ey warte 24. Sep 2010

HOCHlüdenscheid.

goldgelbesaggro... 23. Sep 2010

öhm... schon klar. Chef zum Programmierer: Warum ist Projekt X noch nicht fertig...

googleuser 23. Sep 2010

Ja das dachte ich auch, warum gewinnt Google einen Prozess gegen sich selbst, bzw warum...

ge goren aber... 23. Sep 2010

Die kleinen Labels vermarkten sich selber. Die FOSSler die ständig angeben, bieten aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: TV lebt

    most | 00:04

  2. Re: Richtig so, FDP!

    madMatt | 00:02

  3. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 20.11. 23:59

  4. Re: Ohne Bildschirm

    grorg | 20.11. 23:54

  5. Re: RAM-Geschwindigkeit?

    grorg | 20.11. 23:50


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel