Daedalic

Abenteuer mit Shakespeare

Statt in die Irrenanstalt wie in Edna bricht aus verschlägt es Computerspieler im nächsten Adventure von Daedalic in die Zeit von Shakespeare. Der englische Dichter braucht Hilfe bei der Fertigstellung von Romeo und Julia.

Artikel veröffentlicht am ,
Daedalic: Abenteuer mit Shakespeare

London im Jahre 1590: Lange vor seinem Durchbruch schreibt William Shakespeare leidenschaftlich Bühnenstücke. Um Aufnahme in die Theatergruppe "Lord Strange's Men" zu finden, soll er eine noch nie dagewesene Tragödie schreiben und aufführen. Dafür will er eines seiner alten, unvollständigen Werke zu Ende bringen, nämlich die Geschichte von Romeo und Julia. Das ist die Rahmenhandlung von The Chronicles of Shakespeare: Romeo & Julia, einem bei Daedalic in Hamburg entwickelten Adventure für Windows-PC.

  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
The Chronicles of Shakespeare

Das Programm basiert laut Daedalic auf historischen Tatsachen. Es wendet sich nicht nur an erfahrene Adventurefans, sondern soll auch Einsteigern die Möglichkeit bieten, eine detailreiche, aufwendig animierte Welt zu erkunden, wo sie Rätsel lösen und mit Freunden, Feinden und Förderern des Dichters plaudern können. Neben genretypischen Puzzles soll es auch Elemente aus Wimmelbild-Spielen geben. The Chronicles of Shakespeare soll ab dem 5. Oktober 2010 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Herb 24. Sep 2010

The Whispered World ist deutlich besser programmiert. Aber immer noch weit weg von dem...

Dolin 24. Sep 2010

Es würde auf jedenfalls schon mal helfen. Wenn sie dieses mal das ganze nicht in Java...

PullMulll 24. Sep 2010

ja sieht wirklich nett aus. sollte man im auge behalten

Keimax 23. Sep 2010

Das Spiel ist kein Adventure! Das Spiel ist ein Wimmelbildspiel mit Adventureelementen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
THG-Prämie
Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
Ein Bericht von Dirk Kunde

THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
Artikel
  1. Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
    Rotary Phone
    Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

    Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch

  2. Samsung Galaxy Book 2 bei Amazon mit 150 Euro Rabatt
     
    Samsung Galaxy Book 2 bei Amazon mit 150 Euro Rabatt

    Bei Amazon lässt sich zurzeit das Samsung Galaxy Book 2 günstig kaufen. Außerdem: weitere Laptops von Samsung und Co. sowie verschiedene Smartphones.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. THQ Nordic: Neue Trailer für Gothic, Outcast 2 und Jagged Alliance 3
    THQ Nordic
    Neue Trailer für Gothic, Outcast 2 und Jagged Alliance 3

    Bei einer Onlinepräsentation hat der Publisher THQ Nordic neue Bilder einer Reihe von Klassikern gezeigt - darunter auch das Gothic-Remake.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • PS5 bestellbar • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /