Daedalic

Abenteuer mit Shakespeare

Statt in die Irrenanstalt wie in Edna bricht aus verschlägt es Computerspieler im nächsten Adventure von Daedalic in die Zeit von Shakespeare. Der englische Dichter braucht Hilfe bei der Fertigstellung von Romeo und Julia.

Artikel veröffentlicht am ,
Daedalic: Abenteuer mit Shakespeare

London im Jahre 1590: Lange vor seinem Durchbruch schreibt William Shakespeare leidenschaftlich Bühnenstücke. Um Aufnahme in die Theatergruppe "Lord Strange's Men" zu finden, soll er eine noch nie dagewesene Tragödie schreiben und aufführen. Dafür will er eines seiner alten, unvollständigen Werke zu Ende bringen, nämlich die Geschichte von Romeo und Julia. Das ist die Rahmenhandlung von The Chronicles of Shakespeare: Romeo & Julia, einem bei Daedalic in Hamburg entwickelten Adventure für Windows-PC.

  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
  • The Chronicles of Shakespeare
The Chronicles of Shakespeare

Das Programm basiert laut Daedalic auf historischen Tatsachen. Es wendet sich nicht nur an erfahrene Adventurefans, sondern soll auch Einsteigern die Möglichkeit bieten, eine detailreiche, aufwendig animierte Welt zu erkunden, wo sie Rätsel lösen und mit Freunden, Feinden und Förderern des Dichters plaudern können. Neben genretypischen Puzzles soll es auch Elemente aus Wimmelbild-Spielen geben. The Chronicles of Shakespeare soll ab dem 5. Oktober 2010 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Herb 24. Sep 2010

The Whispered World ist deutlich besser programmiert. Aber immer noch weit weg von dem...

Dolin 24. Sep 2010

Es würde auf jedenfalls schon mal helfen. Wenn sie dieses mal das ganze nicht in Java...

PullMulll 24. Sep 2010

ja sieht wirklich nett aus. sollte man im auge behalten

Keimax 23. Sep 2010

Das Spiel ist kein Adventure! Das Spiel ist ein Wimmelbildspiel mit Adventureelementen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Datenleck: Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt
    Datenleck
    Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Daten von über 130.000 Kunden einer Autovermietung in Gran Canaria werden in einem Forum angeboten. Auch Tausende Personen aus Deutschland sind betroffen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /