Zynga

Tausend neue Server pro Woche

Dank Farmville und anderer Socialgames boomt das Geschäft - jetzt nennt Hersteller Zynga erstmals Zahlen: Das Unternehmen beschäftigt in 13 Studios über 1.200 Mitarbeiter, bewegt täglich 1 Petabyte an Daten und fügt seiner Rechnerfarm pro Woche rund tausend neue Server hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Zynga: Tausend neue Server pro Woche

Auf einer Tagung in San Francisco hat Cadir Lee, Technikchef von Zynga, eine Reihe von Zahlen aus dem Geschäftsleben des Socialgames-Marktführers preisgegeben. Seinen Angaben zufolge läuft über die Leitungen des Unternehmens täglich 1 Petabyte an Dateien - das sind 1.000 Terabyte. Um der Flut Herr zu werden, muss Lee mit seinem Team derzeit rund tausend neue Server pro Woche in Betrieb nehmen. Das Unternehmen besitzt eigene Serverfarmen, greift aber auch auf Angebote aus privater und öffentlicher Cloud zurück.

Stellenmarkt
  1. IT - Spezialist / Informatiker (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Senior Service Manager Netzwerk WAN (m/w/d)
    BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach, deutschlandweit
Detailsuche

Laut Lee gibt es pro Monat rund 215 Millionen Spieler. Innerhalb der Kundschaft soll es drei Milliarden Verbindungen geben, die Zynga verwaltet. Angeblich haben bereits rund zehn Prozent der Internetnutzer weltweit ein Spiel des Unternehmens ausprobiert. Als in Farmville die Superberries verfügbar wurden, sollen die rund zehn Millionen Spieler allein am ersten Wochenende 700 Millionen Stück gepflanzt haben.

Zu Zynga gehören mittlerweile 13 Entwicklerstudios und insgesamt rund 1.200 angestellte Mitarbeiter. Momentan baut das Unternehmen eine Abteilung auf, die dafür sorgen soll, dass die hauseigenen Produkte auch auf Smartphones mit dem Android-Betriebssystem vermarktet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Vegetto 26. Sep 2010

Es soll auch für Android sein? Was ist denn mit Symbian und meego? Die werden ja...

thesparxinc 26. Sep 2010

hehe

Anonymer Nutzer 26. Sep 2010

Junge, was glaubst du was Personenbezogene Daten wert sind? (kleine Hilfe, das sind auch...

richik 25. Sep 2010

entspricht das alles? unermesslich!! lgr



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  2. Fußball: Fifa verwendet KI für Abseitsbestimmung bei WM
    Fußball
    Fifa verwendet KI für Abseitsbestimmung bei WM

    Bei der Fußball-WM 2022 in Katar werden Abseitsstellungen mit einem Hightech-Ball und KI überprüft - das soll schneller gehen und verständlicher sein.

  3. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /