• IT-Karriere:
  • Services:

Wohltätigkeit

Zuckerberg spendet 100 Millionen Dollar für Schulen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg plant eine Großspende für Schulen in der Stadt Newark. Er macht die 100-Millionen-Dollar-Spende zeitgleich mit dem Start eines Films über die Gründung von Facebook, der für ihn wenig schmeichelhaft ausfällt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mark Zuckerberg
Mark Zuckerberg

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wird 100 Millionen US-Dollar für staatliche Schulen in den USA spenden. Das Geld geht an Schulen in Newark im US-Bundesstaat New Jersey. Die Großspende soll am morgigen Freitag von Zuckerberg und lokalen Politikern in der Oprah-Winfrey-Show angekündigt werden, berichtet die New York Times unter Berufung auf Regierungskreise. Die Talkshowmoderatorin Oprah Winfrey gehört zu den Spendern für Newark. Die Mehrheit der Bevölkerung in Newark, einer heruntergekommenen Stadt am Rande von New York City, sind arme Afroamerikaner und Latinos. Newark hat 40.000 Schüler, von denen nur rund die Hälfte die Highschool erfolgreich abschließt. 85 Prozent der Schüler benötigen Nachhilfeunterricht in Mathematik und Englisch.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Die 100-Millionen-US-Dollar seien der Anfang für eine Zuckerberg-Stiftung im Erziehungssektor, schreibt die Zeitung. Nach der aktualisierten Liste des Forbes-Magazins wird das Vermögen des 26-Jährigen auf 6,9 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Zuckerberg wuchs in Westchester County auf und lebt in Kalifornien. Er hat keine besondere Bindung zu Newark. Im Juli 2010 soll er Cory A. Booker, den Bürgermeister von Newark, auf einer Konferenz kennengelernt haben. Seitdem unterhalten sich Zuckerberg und Booker über dessen Pläne für die Stadt.

Zuckerbergs öffentlicher Start als Philanthrop fällt zeitlich mit dem Start des Films The Social Network von Regisseur David Fincher über die Gründung von Facebook zusammen. Der Film mit Jesse Eisenberg in der Hauptrolle startet am 24. September 2010 beim 48. New York Film Festival und läuft im Oktober in Deutschland an. Zuckerberg wird dort wenig schmeichelhaft als zwangsgestörte Persönlichkeit dargestellt. Das Drehbuch basiert auf dem Roman des US-Journalisten Ben Mezrich, der sich auf Prozessmaterial zu Klagen um die Urheberschaft von Facebook stützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  2. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€
  3. (u. a. Transformers 1-4 und Die Tribute von Panem - The Hunger Games 4K für je 12€ und Football...

Susanne Fischer 06. Dez 2010

Roque Santa Cruz und die führende Musik-Crowdfunding-Plattform SellaBand arbeiten ab...

fk 25. Sep 2010

Zumindest das Timing ist reine PR. Der Film, die allgemein schlechte Publicity von...

xxxxxxxxxxxxxxx... 25. Sep 2010

Und woher willst Du wissen, ob das, was in den Geschichtsbüchern (angeblich) steht, auch...

Rechner 23. Sep 2010

Ja hoffentlich ziehen die das von den Steuern ab! wäre ja dumm wenn nicht :-) Es gilt zu...

besserwisser26 23. Sep 2010

Was ist denn hier los? Kennen also alle die Bilanz von FB? Natürlich haben die...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /