• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox 360

Vorabtest für neue Systemsoftware startet

Mit einem groß angelegten Vorabtest will Microsoft die nächste Version der Systemsoftware für die Xbox 360 ausprobieren lassen. Auch deutsche Spieler können teilnehmen - obwohl sie nicht alle Features verwenden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360: Vorabtest für neue Systemsoftware startet

Xbox-Live-Chef Larry Hyrb - unter Spielern besser bekannt als Major Nelson - weist per Blog auf das groß angelegte Xbox Live Update Preview Program hin. Das soll tausenden von Spielern aus aller Welt ermöglichen, die nächste Version der Systemsoftware für die Konsole von Microsoft auszuprobieren, inklusive der überarbeiteten Bedienoberfläche. Das Dashboard präsentiert sich in der nächsten Fassung unter anderem mit dezent veränderten Farbschemata, kleinerer Schrift und detailreicheren Avataren.

  • Das künftige Xbox Live Dashboard
  • Das künftige Xbox Live Dashboard
Das künftige Xbox Live Dashboard

Am Update Preview Program können Spieler aus aller Welt teilnehmen, deutsche bekommen aber - wie sonst auch auf Xbox Live - keinen Zugang zu US-Angeboten wie dem Onlinevideodienst Netflix oder dem Sportkanal ESPN. Die Anmeldung läuft über Microsoft Connect. Auch Silber-Mitglieder können sich bewerben, zahlende Gold-Kunden erhalten im Zweifel aber Vorrang. Hyrb weist darauf hin, dass es nicht um Kinect geht. Wer teilnehmen darf, könne also keine Vorabversion der Bewegungssteuerung erwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 59,99€
  4. 3,61€

lolschweizer 28. Sep 2010

Naja, warum die schweizer immer wackeln obwohl sie nicht gestoßen wurden versteh ich...

Hotohori 23. Sep 2010

Konnte nichts dazu in den XBox.com Foren finden. Scheint wohl ein eher seltener Fehler zu...

Hotohori 23. Sep 2010

Finde es gut, dass MS auf der Webseite derart darauf Aufmerksam macht. Dachte mir auch...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /