Farmville & Co

Facebook überarbeitet Spielefunktionen

Wem es egal ist, ob sich Kühe auf virtuellen Bauernhöfen verlaufen oder andere Dramen in Spielen wie Farmville passieren, hat Grund zur Freude: Facebook hat die Einbettung seiner Socialgames überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Farmville & Co: Facebook überarbeitet Spielefunktionen

Facebook hat den Newsfeed für Spiele wie Farmville oder Mafia Wars überarbeitet. Laut Unternehmensblog bekommen Mitglieder die Statusmeldungen über entlaufenes Viehzeug, errungene Erfolge oder Hilfegesuche nur noch dann automatisch angezeigt, wenn sie das jeweilige Socialgame selbst spielen - bislang war es nötig, die Feeds manuell im Optionsmenü zu blocken. Wer hingegen selbst Fan des Spiels ist, bekommt die Nachrichten vollständig anzeigt, und nicht mehr wie bisher eine gekürzte Version.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungskoordinator*- in (m/w/d)
    Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten, Bonn
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Sensoren & Laser Senior für industrielle Bildverarbeitung
    Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
Detailsuche

Weitere Änderungen sind, dass häufig aufgerufene Spiele auf der Bookmarkleiste automatisch weiter oben stehen. Falls es Neuigkeiten gibt, etwa frische Quests, will Facebook dies automatisch hervorheben.

Änderungen ergeben sich auch für Entwickler: Facebook hat die Developer Principles & Policies vereinfacht. Spieler dürfen beispielsweise wieder Einladungen über ihre Kontaktlisten verschicken - aber ebenfalls nur an die Freunde, die das betroffene Spiel bereits ausprobiert haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


3D_Bauer 23. Sep 2010

... Landwirtschafts-Simulator 2011 ist mein Favorit!

Nerd 23. Sep 2010

Kleine Frage @Golem ... was hat das Video mit der News zu tun aus das Farmville...

Dunkelelf 23. Sep 2010

Also bei mir sind alle Gamingposts verschwunden. Und in meinem Facebook Freundeskreis...

X_FISH 22. Sep 2010

"Ziel" des Spiels: Ähnlich wie bei den meisten Spielen welche sich gerade so online...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Netze: Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless
    Netze
    Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless

    Es wird viel über Open RAN geredet, aber offenbar wenig gekauft. Mit Parallel Wireless ist das Überleben eines der bekanntesten Branchenunternehmen in Frage gestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /