Guild Wars 2

Onlinerollenspiel erweitert auf iPhone & Co.

Die Grenze zwischen Spielewelt und echtem Leben wird durchlässiger: Das Entwicklerstudio hinter Guild Wars 2 plant Applikationen für mobile Endgeräte, mit denen Spieler auch von unterwegs aktiv in virtuelle Abenteuer eingreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Entwicklerstudio Arenanet, bei dem momentan Guild Wars 2 entsteht, hat das Extended Experience Team vorgestellt: Es soll sich unter der Leitung des Designers Rick Ellis damit beschäftigen, welche Inhalte des Onlinerollenspiels den Weg auf mobile Endgeräte finden. Klar ist, dass Spieler in Guild Wars 2 per iPad, iPhone, mit Android-Smartphones und im Browser am Ingame-Chat teilnehmen können. Auch soll es die Möglichkeit geben, auf einer Übersichtskarte den Aufenthaltsort von stationären und sich in der Landschaft bewegenden NPC-Figuren zu verfolgen.

  • Guild Wars 2
  • Guild Wars 2
Guild Wars 2
Stellenmarkt
  1. IT-Techniker (w/m/d) Floorwalker Fieldservice
    Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. IT Engineer Datacenter (w/m/d) - Spezialisierung Linux, DevOps
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Wer unterwegs ist und etwa seinem Clan einen Hinweis auf einen bestimmten Ort geben möchte, soll auch einfach auf den Touchscreen tippen können. Die Kumpels bekommen den Ort blinkend auf ihrer Karte angezeigt. Auch den Zugriff auf das Auktionshaus - bei World of Warcraft schon länger möglich - möchte Arenanet bieten.

Für unterwegs, aber auch zum Nachschlagen neben dem heimatlichen Rechner sind bei Guild Wars 2 zudem Angebote angedacht, mit denen Spieler am Smartphone Informationen über Gegner, Waffen und Rüstungen nachlesen können. Einen Starttermin für Guild Wars 2 verrät Arenanet noch nicht - wahrscheinlich erscheint es nicht vor 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tippex 23. Sep 2010

Doch, kann es. Orientieren muss man sich ja nicht immer wieder neu, nach kurzem...

Xivoo 23. Sep 2010

Natürlich sind 3D Spiele im Browser möglich...

diePad 23. Sep 2010

Und ich Appleboys mit iPad-Grabstein.

iSuchtie 23. Sep 2010

Ja, genau aus diesem Grund bin ich Süchtig nach ICQ, News-Portalen, Twitter und iFurz-Apps.

FSK 22. Sep 2010

Faengt der USK/FSK scheissdreck auch noch an :-@??



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Festnetz: Telekom baut mehr FTTH als Vectoring
    Festnetz
    Telekom baut mehr FTTH als Vectoring

    Die Zahl der Haushalte, die Fiber To The Home von der Telekom erhalten können, stieg im September um 187.000.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

  3. Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
    Age of Empires 4 im Test
    Im Galopp durch die Geschichte

    Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 965€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90€ & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /