Abo
  • Services:

Android-Software

Neuer Mobile Navigator von Navigon mit Reality Scanner

Navigon hat eine neue Version des Mobile Navigator für Android-Smartphones veröffentlicht. Das Update bringt die Funktionen Reality Scanner, Traffic Live und Text-to-Speech. Für zwei Wochen gibt es die Regionalversion zum Angebotspreis.

Artikel veröffentlicht am ,
Navigon-Logo
Navigon-Logo

Die aktuelle Version des Mobile Navigator für die Android-Plattform bietet einen Reality Scanner. Damit kann die Kamera im Mobiltelefon verwendet werden, um sich über Sehenswürdigkeiten und POIs (Points of Interests) anhand des Kamerabildes informieren zu lassen. Die Zusatzinformationen werden damit in das Kamerabild integriert und der Nutzer erkennt leicht, wo etwa bestimmte Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Mit einem Fingertippen kann er sich weitere Details anzeigen lassen oder sich dort hin navigieren lassen. Die Funktion ist vor allem für die Fußgängernavigation gedacht.

Stellenmarkt
  1. GERMO GmbH, Sindelfingen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

In der neuen Version wurden außerdem die Funktionen Traffic Live und Text-to-Speech integriert. Traffic Live soll den Nutzer mit aktuellen Verkehrsinformationen versorgen, während Text-to-Speech Straßennamen bei der Navigation berücksichtigt. Sprachanweisungen wie "in 30 Metern links abbiegen" werden dann durch Ansagen wie "links in die Parkstraße einbiegen" ersetzt und sollen eine bessere Orientierung bringen.

Der Mobile Navigator für Android wird im Android Market in zwei Ausführungen angeboten. Die Europaversion mit Kartenmaterial von 40 Ländern kostet 90 Euro. Für zwei Wochen gibt es die Regionalversion mit Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz für 40 Euro. Regulär kostet die Software 60 Euro. Wer das Android-Smartphone mit einer SIM-Karte der Deutschen Telekom betreibt, kann die kostenlos verfügbare Select Edition der Software nutzen, die aber nicht alle Funktionen der Vollversion enthält.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)

Han 04. Jan 2011

Wlan ausmachen, über mobiles internet navigon zum anmelden starten. danach kannste das...

Bassa 22. Sep 2010

Ja, aber das ist wohl eine andere Software, die es bislang nur für das iPhone gibt.

PhilAd 22. Sep 2010

Ich besitze ein Samsung Galaxy S. Ebenfalls ohne T-Mobile Branding. Bei mir klappt es...

Hans K. 22. Sep 2010

Android ist ein System für die breite Masse. Die Geräte sind schnell zusammengefrickelt...

Christian Ide 22. Sep 2010

Nein, aktuell im Market ist Version 3.5.1 vom 21.9.2010. Die bei pdassi ist 2.6 aus dem Mai.


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /