Abo
  • Services:

Zepto.js

Minimales Javascript-Framework für mobile Webkit-Browser

Thomas Fuchs hat mit Zepto.js ein minimales Javascript-Framework speziell für mobile, auf Webkit basierende Browser veröffentlicht, wie sie auf iPhone und iPad, Android-Smartphones und in Palms WebOS zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zepto.js beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen, wie sie bei der Javascript-Entwicklung ständig benötigt werden, und setzt sie ausschließlich für Webkit um. So lässt sich die Bibliothek sehr überschaubar halten und kommt in der ersten Version mit 52 Zeilen Code aus, da weitgehend auf native Webkit-Funktionen zurückgegriffen wird. Letztendlich geht es Fuchs darum, die Basisfunktionen in 2 KByte Code unterzubringen.

Stellenmarkt
  1. IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Dabei orientiert sich Zepto.js an der Syntax von jQuery und erlaubt auch die Verkettung von Funktionsaufrufen nach dem Muster: "$('some CSS selector').append('a new li element').live('touchstart', function(){ alert(this.innerHTML) });".

Unterstützt werden derzeit Operationen wie html, append, prepend, css, die Ergebnisdelegation mit live, auf CSS-Transforms basierende Animations mit anim sowie Ajax-Anfragen per GET, POST und getJSON.

Komprimiert ist Zepto.js nur rund ein halbes Kilobyte groß und kann bei Github heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-64%) 17,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /