• IT-Karriere:
  • Services:

Zepto.js

Minimales Javascript-Framework für mobile Webkit-Browser

Thomas Fuchs hat mit Zepto.js ein minimales Javascript-Framework speziell für mobile, auf Webkit basierende Browser veröffentlicht, wie sie auf iPhone und iPad, Android-Smartphones und in Palms WebOS zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zepto.js beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen, wie sie bei der Javascript-Entwicklung ständig benötigt werden, und setzt sie ausschließlich für Webkit um. So lässt sich die Bibliothek sehr überschaubar halten und kommt in der ersten Version mit 52 Zeilen Code aus, da weitgehend auf native Webkit-Funktionen zurückgegriffen wird. Letztendlich geht es Fuchs darum, die Basisfunktionen in 2 KByte Code unterzubringen.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken

Dabei orientiert sich Zepto.js an der Syntax von jQuery und erlaubt auch die Verkettung von Funktionsaufrufen nach dem Muster: "$('some CSS selector').append('a new li element').live('touchstart', function(){ alert(this.innerHTML) });".

Unterstützt werden derzeit Operationen wie html, append, prepend, css, die Ergebnisdelegation mit live, auf CSS-Transforms basierende Animations mit anim sowie Ajax-Anfragen per GET, POST und getJSON.

Komprimiert ist Zepto.js nur rund ein halbes Kilobyte groß und kann bei Github heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /