Abo
  • IT-Karriere:

Videoschnitt

Adobe Premiere Elements erstmals für Mac OS X

Adobe hat die neuen Elements-Ausführungen von Photoshop und Premiere veröffentlicht. Damit gibt es Premiere Elements erstmals für Mac OS X anstatt nur für Windows.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Logo
Adobe Logo

Photoshop Elements 9 bietet einen Bereichsreparatur-Pinsel, mit dem sich Elemente aus einem Foto entfernen lassen, ohne dass der Hintergrund angetastet wird. Der Editor mit Assistent hat neue Optionen erhalten, um den Anwender besser durch die einzelnen Arbeitsschritte zu leiten. Zudem gibt es eine direkte Facebook-Anbindung und Kalender, Grußkarten oder Bildbände können direkt am eigenen Drucker ausgegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Premiere Elements 9 wurde optimiert, um damit auch HD-Material wiedergeben und bearbeiten zu können. Mit Hilfe von Cartoon-Effekten kann ein Video in einen animierten Film verwandelt werden. Der Import aus Camcordern und DSLR-Kameras wurde optimiert, der Organizer hilft bei der Verwaltung von Videos und Fotos. Zudem wurde die Beseitigung von Tonfehlern verbessert, Inhalte können als Web-DVD erstellt oder direkt in Facebook veröffentlicht werden.

Adobe bietet Photoshop Elements 9 und Premiere Elements 9 für Windows und Mac OS X ab sofort im Onlineshop des Herstellers für jeweils 100 Euro an. Der Upgradepreis beträgt jeweils 81 Euro. Im Paket kosten beide Applikationen 150 Euro als Vollversion und 125 Euro als Upgrade.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand

dedi 09. Okt 2010

Offensichtlich ist auch die Rechtschrei- und Grammatikprüfung unter OS X etwas besser...

abksdas 21. Sep 2010

ups ^^ natürlich ein nicht zuviel ;)

Appleuser seit 79 21. Sep 2010

das muss nun wirklich nicht sein. Schon mal das Duo PhotoshopElements und...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /