Abo
  • Services:

Acer Revo View

HD-Mediaplayer mit Festplatte für den Fernseher

In den kommenden Wochen soll von Acer ein neuer Medienplayer angeboten werden. Der Revo View hat eine Festplatte, unterstützt zahlreiche Formate und kostet etwa 150 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer Revo View: HD-Mediaplayer mit Festplatte für den Fernseher

Acers Mediaplayer Revo View bietet eine 3,5-Zoll-Festplatte. Sie befindet sich in einem Wechselrahmen, kann also durch eine andere SATA-Festplatte leicht ausgetauscht werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Das Gerät unterstützt zahlreiche Video-, Datei- und Containerformate. Darunter fallen unter anderem AVI, MKV, MOV, MP4, M2TS, VOB, ISO, WMV, ASF, RM, RMVB, Xvid, H.264 und VC-1. Bei den Audioformaten sind es unter anderem OGG, FLAC, MP3, WMA und AAC. Zudem werden unterschiedliche Untertitelformate und Bildformate unterstützt. Per Firmwareupdate sind laut Acer weitere Codecs möglich.

  • Acer Revo View
  • Acer Revo View
  • Acer Revo View
  • Acer Revo View
  • Acer Revo View
Acer Revo View

Angeschlossen wird der Mediaplayer per Fast Ethernet. Optional gibt es WLAN im 2,4-GHz-Band (802.11g/n). Weitere Anschlüsse beinhalten USB an der Rückseite und seitlich, einen Kartenleser (SD, Memory Stick, xD-Card) und für den Anschluss an den Fernseher HDMI, Komponente und FBAS per Video-Cinch. Für die Audioübertragung ist neben HDMI auch S/PDIF vorhanden. Der Revo View unterstützt unter anderem Dolby Digital 5.1 und Plus sowie DTS.

Wann das Gerät erscheint, konnte Acer auch auf Nachfrage nicht mit Bestimmtheit sagen. Die Firma rechnet mit Ende Oktober 2010, will aber nicht ausschließen, dass erste Geräte schon deutlich früher verfügbar sind. Acers Revo View soll ab 149 Euro verkauft werden. Angaben zu verschiedenen Konfigurationen, zur Festplattengröße und zum Hardwareinnenleben konnte Acer nicht machen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Mimi123 29. Sep 2010

Nicht jeder braucht halt das non-plus-ultra. Vielen reicht auch sowas schon. Und out-of...

Niriel 22. Sep 2010

Also laut Amazon kann das Ding folgende Formate: Video-Formate: MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4...

Cillian 22. Sep 2010

[ ] du weiß wie man LEDs dimmt

%username% 22. Sep 2010

also is schon praktisch via rtlnow pistole pete zweg0rt sich ondemand kostenlos...

Top-OR 22. Sep 2010

Hallo Leute, vielleicht könnt ihr ja evtl. mal einige Erfahrungen bzw. Einschätzungen...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /