Abo
  • Services:

European Solar Challenge

Großer Preis von Belgien für Solarrenner

Am kommenden Wochenende findet auf einem belgischen Luftwaffenstützpunkt ein Rennen für Solarautos statt. In verschiedenen Tests müssen die mit Solarstrom betriebenen Autos ihre Fahreigenschaften und Geschwindigkeit unter Beweis stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Am kommenden Wochenende, am 25. und 26. September 2010, findet in Belgien die European Solar Challenge statt. Das ist ein Rennen für Autos, die mit Solarstrom betrieben werden. An dem Wettbewerb nehmen sechs Teams aus fünf europäischen Ländern teil.

  • BOcruiser, das Solarauto der Hochschule Bochum (Foto: HS Bochum)
  • Die Konstrukteure hoffen auf ein gutes Abschneiden bei der European Solar Challenge (Foto: HS Bochum)
  • SolarWorld No. 1, der vorgänger des BOcruiser (Foto: wp)
BOcruiser, das Solarauto der Hochschule Bochum (Foto: HS Bochum)
Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Auftakt des Rennwochenendes ist eine Werbetour: Am Samstag werden die Teams in verschiedenen Städten im Dreiländereck von Belgien, den Niederlanden und Deutschland ihre Autos dem Publikum präsentieren. Am Sonntag geht es dann auf die Rennstrecke auf dem Luftwaffenstützpunkt Zutendaal nahe der Stadt Genk.

Fahren, bremsen, einparken

Die Fahrzeuge müssen dabei auf verschiedenen Kursen ihre Fahrtauglichkeit unter Beweis stellen. Dazu gehört ein Slalomkurs, den die Autos mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h absolvieren sollen. Nachdem sie dort ihre Kurventauglichkeit unter Beweis gestellt haben, folgt am Ende ein Bremstest. In anderen Wertungen geht es um die Manövrierfähigkeit des Autos sowie um Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit.

Mit am Start ist auch ein deutsches Team: Studenten der Hochschule Bochum treten mit dem Bocruiser an. Das ist bereits das vierte Solarmobil der Bochumer, die sich gute Chancen auf einen vorderen Platz ausrechnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /