Abo
  • IT-Karriere:

QtQuick und QML

Nokia veröffentlicht Qt 4.7

Nokia hat mit Qt 4.7 eine neue Version seines plattformübergreifenden UI-Frameworks veröffentlicht, das mit QML eine neue deklarative Programmiersprache mitbringt. Zudem soll die Geschwindigkeit von Qt gesteigert worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,
QtQuick und QML: Nokia veröffentlicht Qt 4.7

Qt 4.7 steht ab sofort für Windows, Linux, Mac OS X, Windows CE und Symbian zum Download bereit. Erstmals enthalten ist Qt Meta-Object-Language QML, eine laut Nokia leicht zu lernende, deklarative Sprache zur Beschreibung eines Userinterface und seines Verhaltens. Javascript-Entwickler sollen sich bei QML schnell zu Hause fühlen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Dataport, verschiedene Standorte

QML ist Bestandteil des UI-Creation-Kit QtQuick.

Zudem soll Qt 4.7 mit erhöhter Geschwindigkeit aufwarten, was sich auf damit entwickelte Applikationen auswirkt. So unterstützt die HTML-Rendering-Engine QtWebKit hardwarebeschleunigtes Compositing, was Animationen im Vergleich mit Qt 4.6 um rund 31 Prozent beschleunigen soll. Auch das Scrollen in Webseiten geht deutlich schneller. Nokia verspricht hier einen Geschwindigkeitszuwachs zwischen 67 und 350 Prozent. Die neue Klasse QStaticText beschleunigt das Rendern von Text, das damit doppelt so schnell gehen soll wie in Qt 4.6. QPainter macht das Zeichnen von Partikelsystemen mit OpenGL effizienter.

QtNetwork wurde um Bearer-Management erweitert. Darüber stellt Qt Informationen dazu bereit, ob ein System online oder offline ist und wie viele Netzwerkinterfaces gerade zur Verfügung stehen; es kann diese starten und stoppen sowie transparent zwischen unterschiedlichen Access-Points roamen.

Details zu den Neuerungen in Qt 4.7 sind in der Dokumentation des Frameworks zu finden. Qt 4.7.0 steht unter qt.nokia.com/downloads zum Download bereit. Dort findet sich auch ein aktualisiertes Qt SDK, das Qt 4.7 sowie Qt Creator 2.0.1 umfasst.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 2,99€
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)

nate 22. Sep 2010

Woah, das ist echt was für Masochisten ;) Aber wozu gibt es schließlich das SDK? Damit...

debianer 21. Sep 2010

Hoffentlich wird ihnen erlaubt den RC aus dem Repo noch auf die final zu upgraden. Ich...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /