Abo
  • Services:

Angriff

Wurm verbreitet sich über Twitter.com

Auf der Webseite Twitter.com ist ein Sicherheitsloch ausgenutzt worden, über das sich Wurmcode verbreitet hat. Twitter hat das Sicherheitsloch wohl vor kurzem geschlossen, ganz beseitigt ist der Fehler aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitter-Logo
Twitter-Logo

Seit heute Mittag wird eine Sicherheitslücke auf Twitter.com ausgenutzt, die zunächst nur zur automatisierten Verbreitung verwendet wurde. Wird der Mauspfeil über eine neu eingegangene Twitter-Nachricht gehalten, verbreitet sich diese selbstständig weiter. Zunächst wurde darüber noch kein Schadcode verbreitet, aber das Sicherheitsloch bot die Möglichkeit dazu. Einige Stunden später wurde dann auch erster Wurmcode gefunden, berichtet Kaspersky Lab.

Stellenmarkt
  1. STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. LOSAN Pharma GmbH, Neuenburg

Mittlerweile hat Twitter den Fehler laut Kaspersky Lab korrigiert. Allerdings passiert es noch immer, dass sich die betreffende Twitter-Nachricht verbreitet.

Bis zur abschließenden Behebung der Sicherheitslücke hilft nur, die Twitter-Webseite zu meiden oder Javascript im Browser zu deaktivieren. Alternativ kann der Nutzer auf die mobile Twitter-Seite m.twitter.com ausweichen oder einen Twitter-Client verwenden.

Nachtrag vom 21. September 2010, 15:55 Uhr

Vor wenigen Minuten hat Twitter das Sicherheitsloch bestätigt. In Kürze soll eine Korrektur Twitter-übergreifend implementiert sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Alternate bestellen

nurNeFrage 23. Sep 2010

Was ist da passiert wenn man so einen link erwischt hat? ich versteh immernochnicht...

d3dx9_30.dll 21. Sep 2010

Hackerviren aus dem Jenseits!!? ~dw3d

dw3d 21. Sep 2010

Mir ist so garkein Witz eingefallen, woran das wohl liegen mag?! o.O ~dw3d

rotuA 21. Sep 2010

Wer grundsätzlich die linke Paneele nutzt (wer nicht weiß was gemeint ist, einfach mal F4...

Yeeeeeeeeha 21. Sep 2010

Twitter hat eine Website? O_o (glücklicher Benutzer von Tweetdeck und Twitter for...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /