Abo
  • Services:
Anzeige

Bundesverfassungsgericht

Geräteabgabe auf Drucker muss neu verhandelt werden

Der Streit um die Geräteabgabe für Drucker und Plotter geht in eine neue Runde. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Es hob eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) aus formalen Gründen auf. Der BGH hatte Ende 2007 einer Geräteabgabe auf Drucker eine Absage erteilt.

Mit der "Verletzung der Garantie des gesetzlichen Richters mangels Prüfung einer Vorlage zum Gerichtshof der Europäischen Union" begründet das Bundesverfassungsgericht die Aufhebung des Urteils des BGH, in dem dieser der VG Wort die Erhebung einer Geräteabgabe auf Drucker untersagt hatte. Die VG Wort hatte gegen das Urteil des BGH Verfassungsbeschwerde eingelegt, der das Bundesverfassungsgericht nun stattgab.

Anzeige

In der Sache hat das Bundesverfassungsgericht keine Entscheidung getroffen, sondern das Urteil aus eher formalen Gründen aufgehoben und die Sache zurück an den BGH verwiesen.

Allerdings merkte das Bundesverfassungsgericht an, dass es fraglich sei, ob nach EU-Recht Urheber digitaler Vorlagen vom Genuss eines Geräteabgabe-Systems ausgeschlossen werden dürfen. Das könnte bedeuten, dass die VG Wort das aus Pauschalabgaben für Drucker eingenommene Geld auch an Autoren digitaler Werke verteilen muss.

Das Bundesverfassungsgericht erläutert: "Eine restriktive Auslegung von § 54a UrhG a.F. könnte angesichts der rasanten Verbreitung digitaler Datenspeicherung und -vervielfältigung dazu führen, dass zu Lasten gewisser Urheber eine absolute Schutzlücke entsteht." Auch der Annahme des BGH, "dass bei digitalen Vorlagen - anders als bei Druckvorlagen - häufig eine Einwilligung des Berechtigten in die Vervielfältigung vorliege, da derjenige, der Texte und Bilder im Internet frei zugänglich mache, zumindest damit rechnen müsse, dass sie heruntergeladen und ausgedruckt würden", widerspricht das Verfassungsgericht: "Diese Annahme lässt offen, warum zum einen den Urhebern in Fällen fehlender Einwilligung keine Vergütung zukommen, zum anderen die unterstellte Einwilligung in die Vervielfältigung zugleich einen Verzicht auf jegliche Vergütung enthalten soll."


eye home zur Startseite
2called-chaos 01. Okt 2010

Das geilste an der Geschichte ist ja: Ich bezahle eine Abgabe, weil man ja geschützte...

LockerBleiben 21. Sep 2010

Hier, gleich mal den ersten Google-Treffer: http://computer.t-online.de...

die neuen Elements 21. Sep 2010

Tja die Wissen wie man aus "Scheiße" Geld macht :D

Commander M 21. Sep 2010

womit man alles Geld machen kann. Unglaublich. Aber auch nur in Deutschland.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  2. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: EU ist behindert!

    Sammie | 10:51

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 10:46

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    __guido | 10:38

  4. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    Der Spatz | 10:36

  5. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    VigarLunaris | 10:30


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel