Abo
  • Services:

The Games Company

Kalypso übernimmt Entwicklerstudio Silver Style

Spiele wie Das Schwarze Auge: Demonicon, vor allem aber große Teile des Berliner Entwicklerstudios Silver Style sind gerettet: Sie gehören künftig im Rahmen einer Teilübernahme zu Kalypso Media.

Artikel veröffentlicht am ,
The Games Company: Kalypso übernimmt Entwicklerstudio Silver Style

Nach der Insolvenz des Berliner Publishers The Games Company (TGC) übernimmt Kalypso Media aus Worms das zu TGC gehörende Entwicklerteam Silver Style. Alle verbliebenen 17 Mitarbeiter bilden den Stamm eines neuen Studios mit Namen Noumena, das Kalypso in Berlin gründet. Das Team arbeitet unter der Leitung des bisherigen TGC-Projektmanagers André Schmitz vor allem an Demonicon, einem Actionrollenspiel in der Fantasywelt Das Schwarze Auge, das Anfang 2012 für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. Mittelfristig soll Noumena wachsen und rund 35 Beschäftigte haben.

Ebenfalls zu Kalypso wechseln die Vermarktungsrechte der TGC-Adventures Simon the Sorcerer 5, Goin' Downtown und Everlight, außerdem ist ein Browserspiel Uciti Teil der Vereinbarung. The Games Company hatte Mitte Juli 2010 Insolvenz anmelden müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€
  2. 34,99€
  3. 119,00€
  4. 39,97€

SharpCommenter 21. Sep 2010

Willkommen in der Wirklichkeit! Tatsaechlich freut sich die Bank sogar noch zusammen mit...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /