Blizzard

Keine Punkte im Battle.net

Match gewonnen, aber Punkte gibt es nicht: Kein Fußballclub würde sich das gefallen lassen. Auch die Spieler von Starcraft 2 sind sauer, weil sie im Battle.net ihre Ranglistenpunkte oft nicht angerechnet bekommen.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
Blizzard: Keine Punkte im Battle.net

Probleme im Battle.net sorgen bei Multiplayerfans von Starcraft 2 für Ärger. In den Supportforen von Blizzard häufen sich Beschwerden von Spielern, die ihre erspielten Matchpunkte nicht bekommen. Nicht alle Partien sind betroffen, aber wie ein inzwischen viele Seiten langer Thread zeigt, fallen die Punkte sehr oft unter den Tisch. Außerdem sollen die Spielstatistiken fehlerhaft sein.

Hilfe von Blizzard gibt es noch nicht. Spieler, die den technischen Support kontaktieren, berichten von überlasteten Leitungen - ein Test von Golem.de hat das bestätigt. Es bleibt abzuwarten, ob die Probleme am nächsten Patchday, der für den 22. September 2010 geplant ist, behoben werden. Ob und wann die Ranglistenpunkte zurückerstattet werden, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


serious business 22. Sep 2010

Und ich dachte immer die Spielehersteller kriegen das Geld dafür vom Publisher :-)

serious business 22. Sep 2010

Starcraft 2 läuft bei mir mit deutlich weniger Macken (0, zumindest keine die mich...

asd 22. Sep 2010

Passt doch IT-News für Profis nicht News für IT-Profis^^

serious business 22. Sep 2010

Nun ja, dafür gibt es ja zum Beispiel auch die vielen Tourniere wenn du ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /