Abo
  • IT-Karriere:

Navigation

Kompass arbeitet mit Licht

In Zukunft könnte ein Taschenkompass nicht mehr mit einer Magnetnadel, sondern mit einem polarisierten Lichtstrahl funktionieren: Wissenschaftler haben einen Kompass in handlicher Größe entwickelt, der ein Magnetfeld mit Hilfe eines polarisierten Lichtstrahls und von Rubidium-Atomen erfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Wissenschaftler in den USA haben einen Kompass entwickelt, der das Erdmagnetfeld mit einem Laser vermisst. Mit diesem Kompass soll sich die Größe und die Ausrichtung eines Magnetfeldes genau bestimmen lassen.

Rubidium 87

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

Der Kompass arbeitet mit einem Lichtstrahl, den die Wissenschaftler um Alexander Zibrov von der Harvard-Universität durch eine Ansammlung von Rubidium-87-Atomen schicken. Diese befinden sich in einem Chip von der Größe eines Dominosteins, in dem eine Temperatur von 45 Grad herrscht. Das Licht wird polarisiert, so dass alle Strahlen die gleiche Richtung haben, und dann auf die Rubidium-Atome geleitet.

Die Atome reagieren auf ein Magnetfeld, indem sich die Ausrichtung in einer bestimmten Art und Weise ändert. Diese Änderung lässt sich erfassen, wenn das Licht die Rubidium-Atome durchdringt. Auf diese Weise konnten die Wissenschaftler sowohl die Größe als auch die Ausrichtung des Magnetfeldes messen.

Größe und Temperatur

Mit ihrem Aufbau konnten die Wissenschaftler Magnetfelder mit einer Stärke von 0,1 bis 200 Gauß erfassen. Ersteres ist schwächer als das Erdmagnetfeld, Letzteres etwas stärker als ein kleiner Eisenmagnet. Die Leistungsfähigkeit des Kompasses kann durch die Größe und die Temperatur des Chips verändert werden.

Die zugrundeliegende Technik ist bekannt. Neu sei allerdings, dass der von ihnen entwickelte Kompass nur in geringem Maße störanfällig sei, erklärte Walera Judin von der Universität im russischen Nowosibirsk, dem US-Wissenschaftsmagazin Science News. Außerdem habe er eine handliche Größe und verbrauche nur wenig Energie.

Die Wissenschaftler haben den Kompass in dem US-Fachmagazin Physical Review A beschrieben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)

Der Kaiser! 22. Sep 2010

Was? o.O

Nochbessawissa 21. Sep 2010

Wenn das Ding wenigstens die Polkappen von allen anderen Magnetfeldern in unserer...

ernstl. 21. Sep 2010

Endlich kann ich meine Butter beschriften!!!

gast2 21. Sep 2010

Ob es jemand in Russland schafft, aus einer eigentlich interessanten Forschung ein...

VielBesserVizzer 21. Sep 2010

Totaler Quatsch. Google mal nach und lies nicht den bekloppten Sicking.


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /