• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation 3

Sony veröffentlicht Firmware 3.5

Spielfilme mit räumlicher Tiefe kann jetzt auch die Playstation 3 abspielen - das ist die wichtigste Neuerung der neuen Firmwareversion, die Sony veröffentlicht hat. Außerdem gibt es Änderungen bei der Unterstützung von Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation 3: Sony veröffentlicht Firmware 3.5

Die Playstation 3 ist (wieder) ein vollwertiger Blu-ray-Player: Das Gerät unterstützt mit der frisch veröffentlichten Firmware 3.5 auch stereoskopische Filme, sprich 3D-Blu-rays, von denen immer mehr in den Regalen der Spielfilmabteilungen zu finden sind. Sony weist darauf hin, dass für die Wiedergabe von 3D-Inhalten neben einem kompatiblen 3D-Fernseher auch ein Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel erforderlich ist.

Außerdem können Nutzer nach dem Installieren von Firmware 3.5 per PS3 in Facebook auf öffentliche Informationen von Spielen zugreifen, die von dem sozialen Netzwerk unterstützt werden. Neu ist auch die Funktion, beim Empfang unerwünschter oder verunglimpfender Nachrichten Beschwerden an den Kundenservice von Sony einsenden zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-10%) 8,99€
  3. (-15%) 12,67€
  4. 33,99€

FVS92 27. Sep 2010

also bei mir geht es immernoch nicht....

Mik93 22. Sep 2010

Hallo, ich habe gestern das update 3.5 auf meiner playsration 3 runtergeladen..habe genau...

DeNNiiS 21. Sep 2010

Alter ! Ich dachte schon, dass ich gehackt wurde ^.^

AndyMt 21. Sep 2010

Kann ich mir nicht vorstellen, da HDCP entweder entschlüsselt werden kann oder nicht...

Olma Bratwurst 21. Sep 2010

Eine Decodierung im Player ist nicht schlecht. Von dem Ergebnis her ist es ja völlig...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

    •  /