Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitspatch

Gefährliches Sicherheitsloch auch im alten Flash Player

Adobe hat einen Patch für den Flash Player veröffentlicht, um ein gefährliches Sicherheitsleck zu beseitigen, das bereits aktiv ausgenutzt wird. Der Fehler betrifft nicht nur den aktuellen Flash Player, sondern auch frühere Versionen der Software. Das Sicherheitsleck steckt auch in der Android-Version des Flash Players.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitspatch: Gefährliches Sicherheitsloch auch im alten Flash Player

Adobe hat bereits Angriffe registriert, die über das Sicherheitsloch im Flash Player Windows-Systeme ins Visier nehmen. Angriffe auf den anderen Plattformen sind demnach noch nicht bekannt. Das Sicherheitsleck im Flash Player betrifft auch den Adobe Reader sowie Acrobat. Auch hier sind keine Angriffe bekannt, das Sicherheitsloch soll mit mindestens einem weiteren Sicherheitsleck in den PDF-Applikationen in der Woche vom 4. Oktober 2010 beseitigt werden.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Zu dem Sicherheitsleck verriet Adobe, dass es als gefährlich eingestuft wurde, weil es zur Kontrolle eines fremden Systems missbraucht werden kann. Weitere Details gab der Hersteller nicht bekannt.

Das Sicherheitsleck betrifft nach Adobes Angaben alle Versionen des Flash Players auf allen verfügbaren Plattformen. Neben einem Patch für den Flash Player 10.1.x stellt Adobe ein Update für die 9er Reihe des Flash Players als Download bereit. Für ältere Versionen des Flash Players gibt es hingegen keine Sicherheitsupdates. Besitzer eines Android-Smartphones finden den aktuellen Flash Player 10.1.95.1 im Android Market.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Werni 21. Sep 2010

Den meinte ich zwar eigentlich nicht - aber wird trotzdem gleich ausprobiert, es klingt...

Explodierer 21. Sep 2010

Doch, der Flash-Player ist geschlossen. Die Spezifikation soll wohl offen liegen, aber...

Himmerlarschund... 21. Sep 2010

Lesen bildet. Ich hab nicht gesagt "Flash ist doof", wenn doch, dann bitte hier Zitat...

avoidsAdobeDLM 21. Sep 2010

Da hat wohl der Proxy zu gut gecached...Installer sind doch aktuell.

androidfanboy1882 21. Sep 2010

THX!


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /