Abo
  • Services:

US-Spielemarkt

PC-Downloadvertrieb überflügelt Einzelhandel

Erstmals sind in den USA mehr PC-Spiele als Download an den Kunden gebracht worden - die Ladentheke hatte das Nachsehen. Portale wie Steam und Direct2Drive boomen. Richtig freuen dürften die sich trotzdem nicht: Insgesamt ist der Umsatz eingebrochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 11,2 Millionen PC-Spiele haben amerikanische Kunden im ersten Halbjahr 2010 als Download gekauft, über die klassischen Vertriebskanäle wurden gerade mal 8,2 Millionen Games verkauft. Damit ist es Portalen wie Steam, Direct2Drive oder Bigfishgames erstmals gelungen, den Einzelhandel zu überflügeln. Allerdings vorerst nur nach Stückzahlen: Beim Umsatz liegt die gute alte Ladentheke noch mit 57 Prozent vorn, so das Marktforschungsunternehmen NPD.com. Grund ist, dass online eher günstige und preisreduzierte Titel auf Interesse stoßen.

Generell läuft das Geschäft mit PC-Spielen in den USA trotz des Blockbusters Starcraft 2 schlecht. Um 21 Prozent ist der Stückabsatz eingebrochen, die Umsätze auf der Plattform gingen um 14 Prozent zurück. Wichtigste Ursachen sind laut NPD.com der Siegeszug von Socialgames wie Farmville sowie die auch sonst zunehmenden Möglichkeiten, kostenlos zu spielen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)
  4. 269,00€

IDP 21. Sep 2010

Weis ja nicht wie ihr das seht. aber ich bevorzuge immer die verpackung vor jeden dl. Ich...

oxtyitxotxotx 21. Sep 2010

Ja. Vollpreis wird es weiter geben aber möglicherweise kleiner und weniger titel pro...

FLugi 21. Sep 2010

Bei meinem letzen Flug konnte ich eine Stewardess, sry Flugbegleiterin, dabei beobachten...

Nolan ra Sinjaria 21. Sep 2010

sieht bei mir ähnlich aus, auch wenn ich kein steam nutze ich hab das letzte halbe Jahr...

xlhcohxigxkgx 20. Sep 2010

Gmx/web.de hatte vor ein paar tagen eine andere erklärung. Die spiele im internet dauern...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /