Abo
  • Services:

Amazon

Eigene Linux-Distribution für EC2

Amazon bietet eine erste Betaversion einer eigenen Linux-Distribution für EC2 an. Unter dem Namen Amazon Linux AMI können EC2-Kunden eine Instanz der CentOS-basierten Distribution installieren, samt Werkzeugen für Amazon-Web-Services.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon: Eigene Linux-Distribution für EC2

Amazon bietet unter dem Namen Amazon Linux AMI eine eigene Linux-Distribution für die Elastic Compute Cloud (EC2) an. Amazon Linux AMI basiert auf CentOS 5.5. CentOS selbst basiert auf dem Quellcode der Enterprise-Linux-Variante von Red Hat. Als Kernel dient Version 2.6.34. Amazon Linux AMI wird in einer 32- und 64-Bit-Variante bereitgestellt.

  • Amazon Linux AMI für EC2
Amazon Linux AMI für EC2
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Linux-Distribution für die Wolke wird von den sogenannten AWS-Werkzeugen begleitet, die die Integration der Linux-Instanz in die Amazon-Web-Services erleichtern. Die Kommandozeilenwerkzeuge stehen erst dann zur Verfügung, wenn der SSH-Benutzer "ec2-user" für den SSH-Zugang aktiviert ist. Dieser erwirbt Root-Rechte per Sudo.

Zusätzlich haben die Amazon-Entwickler das von Canonical entwickelte Cloud-Init beigelegt, das die Konfiguration einzelner Amazon Linux AMIs erleichtern soll, etwa Locale-Einstellungen, Hostname-Vergabe oder die Erstellung von SSH-Schlüsseln. Neue Software kann später über den Paketmanager Yum installiert werden.

Kunden mit Premium-Support werden auf Wunsch bei der Installation und Verwendung unterstützt. Amazon will Linux AMI auch regelmäßig mit Updates versorgen. Der Quellcode steht Benutzern der Distribution nach Eingabe ihrer Account-ID zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

warter 20. Sep 2010

WO BLEIBT RHEL6? Wer will den jetzt noch die alten kamellen aufwärmen?!


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /