Abo
  • Services:
Anzeige
Finepix X100: Fujifilm bringt Kompaktkamera mit APS-C-Sensor

Finepix X100

Fujifilm bringt Kompaktkamera mit APS-C-Sensor

Fujifilm hat eine neue Kamera aus der Finepix-Serie angekündigt. Die Finepix X100 im Retro-Design wird über einen APS-C-Sensor verfügen, der eine Auflösung von 12,3 Megapixel hat.

Der japanische Elektronikkonzern Fujifilm hat eine neue Kompaktkamera für das kommende Frühjahr angekündigt. Die Finepix X100 wird über einen APS-C-Sensor mit der CMOS-Technik und eine Auflösung von 12,3 Megapixel verfügen.

Anzeige

23-mm-Festbrennweite

Das Objektiv ist eine Festbrennweite von 23 mm, was einem 35-mm-Objektiv an einer Kleinbildkamera entspricht. Die Anfangslichtstärke liegt bei Blende 2. Die minimale Aufnahmedistanz liegt bei 10 cm, so dass die Kamera für Makroaufnahmen geeignet ist. Das Motiv wird entweder durch einen hybrid-optischen Sucher, einer Kombination aus optischem und elektronischem Sucher, oder über ein LCD mit einer Auflösung von 1,44 Megapixel anvisiert.

  • Die Finepix X100 verfügt über einen APS-C-Sensor... (Foto: Fujifilm)
  • ...und ein Objektiv mit einer Brennweite von 23 mm (Foto: Fujifilm)
  • Das Design ist im Retrostil gehalten (Foto: Fujifilm)
  • Der LCD hat eine Auflösung von 1,44 Megapixel (Foto: Fujifilm)
Die Finepix X100 verfügt über einen APS-C-Sensor... (Foto: Fujifilm)

Das Gehäuse der Kamera besteht aus einer Magnesium-Legierung, die Bedienelemente wie Auslöser und Einstellräder sind aus Metall. Das Design der Finepix X100 ist mit seiner Kombination aus einem lederartigen schwarzen Bezug und den blanken Metallteilen an Kameras aus analogen Zeiten angelehnt.

Ergänzung zur DSLR

Fujifilm will die Kamera als Ergänzung zur digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) positionieren, die der Fotograf mitnimmt, wenn er nicht die ganze DSLR-Ausrüstung mitnehmen möchte. Die Finepix X100 soll Anfang 2011 auf den Markt kommen. Einen Preis hat Fujifilm noch nicht genannt.


eye home zur Startseite
JPCharcutier 02. Okt 2010

Jetzt habe ich doch schnell noch mal im Originaltext nachgesehen; Fujifilm spricht von...

JPCharcutier 02. Okt 2010

Aaaaaalso, weniger Retro gibt's ja doch inzwischen reichlich. Ich finde, gerade wegen...

testerlein 28. Sep 2010

Der Preis wird zwischen 1000 Euro und 1200 Euro liegen. Hab mit den Typen auf der...

CharlyB77 21. Sep 2010

23mm an crop sind nur deswegen nicht das selbe wie 35mm auf Vollformat weil sie die...

streetphotographer 21. Sep 2010

Super. Auf so ein Gerät warte ich seit Jahren. Wenn jetzt noch der Preis stimmt - unter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  3. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau
  4. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 20.11. 23:59

  2. Re: Ohne Bildschirm

    grorg | 20.11. 23:54

  3. Re: RAM-Geschwindigkeit?

    grorg | 20.11. 23:50

  4. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    Teebecher | 20.11. 23:50

  5. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 20.11. 23:42


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel