Abo
  • Services:
Anzeige

Benchmark

Nächster 3DMark ohne PhysX?

GTC

Nach Informationen von Golem.de wird die nächste Ausgabe des 3DMark ohne Nvidias Physik-Engine PhysX arbeiten. Stattdessen soll Microsofts Schnittstelle Directcompute eingesetzt werden.

Wie im Vorfeld von Nvidias GPU Technology Conference (GTC) von Quellen im Grafikgeschäft zu hören war, wird Futuremark in der nächsten Version des 3DMark nicht mehr Nvidias PhysX verwenden. In der letzten Version, 3DMark Vantage, war die proprietäre Physik-Engine noch zum Einsatz gekommen.

Anzeige

Schon dabei wurden die Routinen nur für die CPU-Tests eingesetzt. Bei Tests von Grafikkarten etablierte sich aber schnell PhysX abzuschalten, weil die Ergebnisse der CPU-Benchmarks den Gesamtwert des Benchmarks stark verzerrten. Je nach Grafikkarte konnten die CPU-Tests mehr als doppelt so hohe Werte liefern als ohne Beschleunigung per GPU.

Um die Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Grafiklösungen wieder herzustellen, soll Futuremark Quellenangaben zufolge für seinen nächsten Benchmark auf Directcompute als Teil von DirectX 11 setzen. Entwickler von Microsoft sollen dabei die Programmierer von Futuremark bereits unterstützen.

Das Rennen um den höchsten 3DMark-Score, das vor allem von den Chipherstellern forciert wird, könnte sich damit nicht mehr nur auf die Direct3D-Treiber, sondern auch auf Directcompute konzentrieren. Auch wenn es sich dabei um synthetische Tests handelt, sind Benchmarks wie 3DMark weiterhin wichtig, weil sich die Programme - anders als Spiele - kaum ändern und sehr feinfühlig auf die Mehrleistung von neuer Hardware reagieren. Zudem lassen sich damit neue Funktionen einzeln und genau überprüfen, wie zuletzt beim DirectX-11-Benchmark Heaven die Tesselation.

Sprecher von Nvidia wollten in San Jose, wo derzeit die GTC vorbereitet wird, zu den Gerüchten um den nächsten 3DMark keine Stellung nehmen. Zum Entwicklungsstand des Benchmarks und den darin verwendeten Schnittstellen lägen noch keine Informationen vor, hieß es.


eye home zur Startseite
Herb 20. Sep 2010

Ja was hat nicht der IBM-PC-Standard der Computer- und Software-Industrie geschadet...

Schlaumeier Nr.2 20. Sep 2010

Am besten, du fragst deinen Deutschlehrer morgen, wenn du wieder zur Schule gehst, was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  2. 44,00€
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    Sharra | 19:32

  2. "mangelnde Transparenz"

    Lord Gamma | 19:32

  3. Re: Siri und diktieren

    Lord Gamma | 19:30

  4. Anbindung an Passwortmanager

    nille02 | 19:23

  5. Von Maas lernen

    klaus9999 | 19:12


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel