Abo
  • IT-Karriere:

Flash Player

Sicherheitspatch kommt früher als geplant

Eigentlich wollte Adobe erst in der kommenden Woche einen Sicherheitspatch für den Flash Player veröffentlichen. Nun gibt es den Patch bereits am 20. September 2010 nach US-Zeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Flash Player: Sicherheitspatch kommt früher als geplant

Das seit knapp einer Woche bekannte Sicherheitsloch im Flash Player wird bereits aktiv ausgenutzt. Angreifer können den Fehler vermutlich zur Ausführung beliebigen Codes missbrauchen, das Sicherheitsloch wird jedenfalls als gefährlich klassifiziert. Alle Plattformen des Flash Player sind von dem Sicherheitsleck betroffen, dazu zählt auch die Android-Plattform.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. CureVac AG, Tübingen

Nun hat sich Adobe entschieden, den Patch bereits am 20. September 2010 nach US-Zeit zu veröffentlichen. Damit könnte der Patch nach deutscher Zeit in der Nacht zum 21. September 2010 erhältlich sein. Der aktuelle Chrome-Browser von Google ist bereits immun gegen das Sicherheitsleck.

Das im Flash Player gefundene Sicherheitsloch betrifft auch den Adobe Reader sowie Acrobat auf allen Plattformen. Allerdings ist Adobe nicht bekannt, dass der Fehler in den beiden PDF-Applikationen ausgenutzt wird. Das Update für den Adobe Reader sowie für Acrobat ist in der Woche vom 4. Oktober 2010 vorgesehen. Dann wird auch ein weiteres Sicherheitsleck im Adobe Reader und in Acrobat beseitigt, das bereits seit mindestens anderthalb Wochen ausgenutzt wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. (-91%) 5,25€
  4. 34,99€

Krille 20. Sep 2010

.. das hatte ich im RSS-Reader gelesen beim überfliegen - ist aber auch egal, kommt aufs...

blah 20. Sep 2010

Der Vollständigkeit halber: * Flash Player 10 ActiveX (Internet Explorer for Windows...

pfollvosten 20. Sep 2010

Aha. Und warum ist Flash an sich scheisse, nur weil manche Entwickler damit nicht...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
      3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

        •  /