Abo
  • Services:
Anzeige
InnoDB statt MyISAM: MySQL 5.5 ist deutlich schneller

InnoDB statt MyISAM

MySQL 5.5 ist deutlich schneller

Oracle hat im Rahmen des MySQL Sunday, der Teil der Hausmesse Oracle Openworld ist, einen Release Candidate von MySQL 5.5 veröffentlicht. Die neue Version ist bis zu 16-mal Schneller als MySQL 5.1 und setzt auf InnoDB als Standard-Storage-Engine.

InnoDB ersetzt in MySQL 5.5 ab sofort MyISAM als Standard-Storage-Engine. Die von der Oracle-Tochter Innobase entwickelte Storage-Engine unterstützt ACID-Transaktionen, bietet referenzielle Integrität und Wiederherstellung nach Abstürzen.

Zudem hat Oracle nach eigenen Angaben die Geschwindigkeit des Datenbanksystem deutlich gesteigert. Unter Linux soll MySQL 5.5.6 bei Schreib-/Lese-Operationen rund 4,6-mal so schnell sein wie MySQL 5.1.50, bei reinen Leseoperationen immerhin noch dreimal so schnell.

Anzeige

Noch deutlicher Fallen die Fortschritte unter Windows aus: Hier spricht Oracle von einer Geschwindigkeitssteigerung von 1.500 Prozent bei Schreib-/Lese-Operationen beziehungsweise 500 Prozent Geschwindigkeitszuwachs bei reinen Leseoperationen. Möglich macht dies ein vom MySQL-Entwickler Vladislav Vaintroub geschriebener Patch, der in MySQL 5.5 integriert wurde. Er erhöht die Effizienz der Slow-Mutex-Implementierung von InnoDB und nutzt die mit Windows Vista eingeführten konditionellen Variablen. Beides soll vor allem bei vielen gleichzeitig geöffneten Datenbankverbindungen für mehr Leistung sorgen, wie im InnoDB-Blog veröffentlichte Benchmarks zeigen.

Darüber hinaus unterstützt MySQL5.5 eine halb-synchrone Replikation. Dabei kann der Master weiterarbeiten, ohne auf alle Slaves warten zu müssen. Es reicht aus, wenn ein Slave den Erhalt der Daten bestätigt, um die Transaktion abzuschließen, was für mehr Datensicherheit sorgen soll. Replication-Heart-Beat soll dafür sorgen, dass Probleme schneller erkannt werden.

Die Partitionierung von Index und Tabellen wurde erweitert und unterstützt nun Anwendungen von RANGE und LIST auf die Spalten Date, Datetime, Varchar und Char. Zudem werden SIGNAL/RESIGNAL entsprechende dem ANSI/ISO-Standard unterstützt.

Der Release Candidate MySQL 5.5.6 steht ab sofort unter dev.mysql.com zum Download bereit.


eye home zur Startseite
HagK 16. Dez 2010

Hmm, Oracle weigert sich sogar, sich auf Linuxe zu installieren, die sich nicht RedHat...

xxxxxxxxxxxxxxx... 23. Sep 2010

Genau, und im Übrigen hat sich mr_pain anscheinend auch nicht die Mühe gemacht...

SM 20. Sep 2010

z.B: Versionierung auf Datensatzebene?

lachmichschlapp 20. Sep 2010

@werimglashaus sitz sollte zum kacken in den keller gehn! :D

katzenpisse 20. Sep 2010

Weil's auch ihr Kram ist?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über JobLeads GmbH, Köln
  3. TAMPOPRINT® AG, Korntal-Münchingen
  4. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. sehr clever ... MS

    pk_erchner | 14:43

  2. Re: warum ist eure hauptseite nicht erreichbar?

    bjs | 14:40

  3. Re: 2-2-Konfiguration

    lestard | 14:39

  4. Re: setz dich halt richtig hin

    watwerbisdudenn | 14:39

  5. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    bombinho | 14:39


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel