Abo
  • Services:
Anzeige
Intel: Mehr Cache und Hyperthreading per Code-Karte freischalten

Intel

Mehr Cache und Hyperthreading per Code-Karte freischalten

Mehr Prozessorleistung per Softwareupdate - so lautet offenbar eine neue Vermarktungsstrategie von Intel. Mit der Intel Upgrade Application ist es möglich, bei bestimmten CPUs Funktionen wie Hyperthreading und zusätzlichen Cache freizuschalten.

Auf einer noch unfertigen Webseite stellt Intel den neuen Upgrade Service für einzelne Prozessoren vor. Konkret genannt wird dort der Pentium 5691, der in Intels Prozessorfinder noch nicht auftaucht, bei dem sich Hyperthreading und zusätzlicher Cache gegen eine Gebühr freischalten lassen.

Anzeige

Wie Engadget berichtet, sind in den USA bei Best Buy erste Upgrade-Karten für 50 US-Dollar aufgetaucht, die einen Code zum Freischalten der zusätzlichen CPU-Leistung enthalten.

Die eigentliche Freischaltung erfolgt über die Intel Upgrade Application, die derzeit nur für Windows 7 zur Verfügung steht. Nach Installation der Software, Freischaltung und Neustart des Systems, sollen die neuen CPU-Funktionen zur Verfügung stehen, worüber ein Popup informiert, heißt es in Intels Dokumentation.

Für Intel bietet ein solcher Ansatz eine neue Möglichkeit der Preisdifferenzierung. Es ist nicht unüblich, dass Cache und CPU-Kerne auf günstigeren Modellen deaktiviert sind beziehungsweise die Taktfrequenz nach oben begrenzt ist. Damit tragen die Hersteller Fertigungsschwankungen Rechnung. Chips mit kleinen Fehlern können so mit eingeschränkter Leistung verkauft werden, während die besonders guten Exemplare für höhere Preise verkauft werden können. Übertakter nutzen dies seit langem, um billigere Chips mit höherer Taktfrequenz zu betreiben.

Neu ist, dass bestimmte Funktionen auch nachträglich freigeschaltet werden können. So wird es möglich, Billig-PCs für mehr Leistung nachzurüsten, ohne diese aufschrauben zu müssen. Bei Servern gibt es solche Ansätze seit langem. So können Unternehmen zusätzliche CPU-Kerne und andere Ressourcen freischalten, sollten sich die Anforderungen im Laufe der Zeit erhöhen, ohne auf neue Systeme migrieren zu müssen.


eye home zur Startseite
Wenn das... 20. Sep 2010

Wenn das Wörtchen 'Wenn' nicht wär, wär mein Vater Millionär... Oder ich... :-)

Fanboy 20. Sep 2010

EGAL! HABEN WILL!! HAUPTSACHE VON ÄPPEL! =)

Raubritter 20. Sep 2010

Dann lieber gleich Aktien kaufen. Bringt mehr als ein Sparbuch, wenn man sich nicht ganz...

Nachdenker 20. Sep 2010

Wie sich Leute über eine Praxis aufregen können, die woanders schon seit langem etabliert...

abcddfgmsoalsdkj 20. Sep 2010

Also die klare Tendenz ist es die Hardware möglichst gleich zu halten, damit die...


Computer als Hobby / 20. Sep 2010

Mehr Rechnerpower dank Softwareupdate



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  3. expert SE, Langenhagen
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Überleben durch Anzahlungen

    DAUVersteher | 02:51

  2. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  4. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  5. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel