LG C300 Town

GSM-Handy mit QWERTZ-Tastatur

LG bringt mit dem C300 Town ein Mobiltelefon mit QWERTZ-Tastatur auf den Markt. Das Mobiltelefon soll sich vor allem für die mobile Nutzung sozialer Netzwerke eignen, ist allerdings nur mit GSM-Technik bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,
LG C300 Town
LG C300 Town

Das C300 Town besitzt einen 2,4 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln, auf dem bis zu 262.144 Farben angezeigt werden. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 2-Megapixel-Kamera mit 2fachem Digitalzoom. Für die mobile Ablenkung gibt es einen Musik-Player sowie ein UKW-Radio samt 3,5-mm-Klinkenbuchse. Der interne Speicher fasst 20 MByte. Auf einer Micro-SD-Karte lassen sich bis bis zu 8 GByte an Daten ablegen.

  • LG C300 Town
  • LG C300 Town
  • LG C300 Town
LG C300 Town
Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Build Pipeline (w/m/d)
    DeepL GmbH, Köln, Paderborn (Home-Office möglich)
  2. Controllerin / Controller (m/w/d), Referat Finanzcontrolling und Risikomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Auf dem Mobiltelefon sind ein HTML-Browser, ein E-Mail-Client sowie Applikationen für die Nutzung sozialer Netzwerke installiert. So gibt es Direktzugriffe für Facebook, Myspace, Twitter, Xing und StudiVZ. Für Instant Messaging ist der Windows Live Messenger installiert.

Das Handy unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS und EDGE. UMTS- oder WLAN-Funktionen gibt es nicht. Als weitere Drahtlos-Technik ist Bluetooth 2.1+ samt A2DP-Profil dabei. Bei einem Gewicht von 93 Gramm misst das Gerät 116 x 61,9 x 11,9 mm.

Die Sprechzeit mit einer Akkuladung ist nicht gerade berauschend, schon nach 3,5 Stunden muss der Akku wieder aufgeladen werden. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku rund 16 Tage durch.

Nach LG-Angaben soll das C300 Town bereits verfügbar sein und kostet ohne Vertrag 120 Euro. Es ist Farben Weiß-Orange, Weiß-Pink, Schwarz-Rot und Schwarz-Gelb zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Webcams im Test
Dell und Elgato wollen Razer ablösen

Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
Ein Test von Oliver Nickel

Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
Artikel
  1. Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
    Microsoft Office  
    BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

    Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

Susenne 06. Jan 2011

hab das selbe Problem mit diesem scheeeeeeeiss..ich würde es am liebsten ausm Fenster...

sC 19. Sep 2010

jain, das ist nich ganz richtig. gesprächszeit mit display aus kann weniger strom...

657i 17. Sep 2010

ein Blackberry für Vorschulkinder.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /