Microsoft-Topmanager

"Offenheit steht für Inkompetenz"

Hernán Rincón, der Chef von Microsoft Latin America, hat sich negativ über offene Software geäußert. Mit dem Gerede über Offenheit wollten Softwarefirmen ihre eigene Inkompetenz maskieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Hernán Rincón
Hernán Rincón

Microsofts Lateinamerika-Chef hat das Open-Source-Konzept angegriffen. "Wenn sie nicht konkurrenzfähig sein können, erklären sie Offenheit. Damit wollen sie ihre Inkompetenz maskieren". Das sagte Hernán Rincón der brasilianischen Tageszeitung Folha de S. Paulo, der auflagenstärksten Zeitung Lateinamerikas.

Stellenmarkt
  1. Applikationsspezialist Partner-Support (m/w/d)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
Detailsuche

Seit dem Wahlsieg der Partido dos Trabalhadores und der Wahl von Luiz Inácio Lula da Silva zum Präsidenten im Jahr 2001 gehört die Förderung von Open-Source-Software in Brasilien fest zum Regierungsprogramm. Das Land will so eigene Technologie entwickeln, statt von ausländischen Konzernen abhängig zu sein. Die staatliche Verwaltung setzt auf Linux, 80 Prozent aller neuen Computer laufen mit Open-Source-Software. In den Computerräumen der brasilianischen Grundschulen wird seit 2008 auf Linux umgestellt. Eingesetzt wird eine Distribution auf Debian-Basis und KDE. Statt von ausländischen Firmen Lizenzen für proprietäre Software zu kaufen, setzt das Land auf staatlich geförderte Software unter freien Lizenzen. Daher hat Brasilien eine sehr lebendige Entwicklerszene für offene Software.

Rincón sprach mit Journalisten aus Lateinamerika über die Pro-Linux-Politik Brasiliens. Es gebe unter staatlichem Einfluss keine Innovation auf dem Softwaresektor, sagte er. Innovation könne nur die Privatwirtschaft leisten, so Rincón. Um Freie Software auf aktuellem Stand zu halten, müsse sich die finanziell und personell stark engagieren. Das sei gar nicht nötig, wenn die Regierung das den privaten Unternehmen überlassen würde. Offene und proprietäre Software würde jedoch weiter nebeneinander existieren, sagte Rincón.

Microsoft Latin America sei die am schnellsten wachsende regionale Konzernsparte, so Rincón, der aus Medellín in Kolumbien stammt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


monokiller 24. Sep 2010

Nein, .NET ist pure Inkompetenz!

einlinuxbegeist... 21. Sep 2010

Ein Entwickler, der seinen source code offen legt, weiss genau, dass da jeder reinschauen...

/mecki78 20. Sep 2010

...einen vernünftigen Installer zu schreiben, denn deren Installer ist doch OpenSource...

Groove-T 20. Sep 2010

... hat er sich tatsächlich als äußerst inkompetent erwiesen. Vielleicht sollte der gute...

Icke54784585698 19. Sep 2010

Eine wage Aussage. Es nutzt also auch niemand das .DOC-Format?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /