Abo
  • Services:
Anzeige
Windows Phone 7: Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Windows Phone 7

Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Microsoft hat die finale Version der Windows Phone Developer Tools für Software-Entwickler veröffentlicht. Seit der ersten Vorabversion der Entwicklungsumgebung für Windows Phone 7 sind zahlreiche Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in die Software eingeflossen.

Die Windows Phone Developer Tools enthalten die Expressversion von Visual Studio 2010 für Windows Phone, einen Windows-Phone-7-Emulator, Expression Blend 4 für Windows Phone sowie XNA Game Studio 4.0. Die Entwicklungstool integrieren sich auch in eine bestehende Installation von Visual Studio 2010 sowie Expression Blend 4. Weiterer Bestandteil ist ein Deployment Tool, um XAP-Dateien direkt auf ein entsperrtes Windows-Phone-7-Smartphone aufzuspielen. Mit Registration Utility kann ein Windows-Phone-7-Gerät für die Software-Entwicklung freigeschaltet werden.

Anzeige

Seit der Betaversion der Windows Phone Developer Tools sind einige neue Funktionen dazu gekommen. Dazu zählt das Panorama Control für die Hubs im Startbildschirm von Windows Phone 7, ein Pivot Control für die visuelle Aufbereitung von Daten und ein Bing Maps Control für Kartenfunktionen.

Separat wird das Mobile Advertising SDK angeboten, über das sich Werbung in Applikationen integrieren lässt. Ebenfalls entkoppelt von der Entwicklungsumgebung wurde das Silverlight for Windows Phone Toolkit mit insgesamt sechs Controls veröffentlicht.

Erst im Oktober 2010 können dann Windows-Phone-7-Applikationen in Microsofts Marketplace eingestellt werden, die mit der fertigen Version des Entwicklerkits erstellt wurden. Wenn Programme mit Vorabversionen der Windows Phone Developer Tools geschrieben wurden, lassen diese sich ab Oktober 2010 nicht mehr in Microsofts Marketplace einstellen. Microsoft verspricht, dass die Prüfung einer Applikation nach spätestens fünf Tagen abgeschlossen ist.

Die Windows Phone Developer Tools stehen vorerst nur in englischer Sprache bereit. Eine deutschsprachige Version soll in den nächsten Wochen folgen, einen genauen Termin nannte Microsoft nicht.


eye home zur Startseite
dergenervte 17. Sep 2010

Mein altes VS 2008 hatte sich mal nach einem Patch-Day auf deutsch umgestellt. Da war der...

Mane 17. Sep 2010

Ich nehme an dass sich die englische WPDT (Windows Phone Developer Tools) Version nicht...

Nooooooo 17. Sep 2010

99& sind doch nur so Jamba Apps. Damit wäre der Store unter WP7 bald genau so zugemüllt...

P.Dant 17. Sep 2010

Nein, nein - wo denkst Du hin! Es ist tatsächlich Visual Studio 1020 gemeint und es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  2. Kaufmännische Krankenkasse ? KKH, Hannover
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. (-37%) 37,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Nicht jammern, sondern machen

    kellemann | 08:58

  2. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  3. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  4. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  5. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel