Windows Phone 7

Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Microsoft hat die finale Version der Windows Phone Developer Tools für Software-Entwickler veröffentlicht. Seit der ersten Vorabversion der Entwicklungsumgebung für Windows Phone 7 sind zahlreiche Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in die Software eingeflossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Die Windows Phone Developer Tools enthalten die Expressversion von Visual Studio 2010 für Windows Phone, einen Windows-Phone-7-Emulator, Expression Blend 4 für Windows Phone sowie XNA Game Studio 4.0. Die Entwicklungstool integrieren sich auch in eine bestehende Installation von Visual Studio 2010 sowie Expression Blend 4. Weiterer Bestandteil ist ein Deployment Tool, um XAP-Dateien direkt auf ein entsperrtes Windows-Phone-7-Smartphone aufzuspielen. Mit Registration Utility kann ein Windows-Phone-7-Gerät für die Software-Entwicklung freigeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsberater (m/w/d) für das Fachverfahren Einwohnermeldewesen
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Sachgebietsleiter Marktanalyse (m/w/d)
    Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden
Detailsuche

Seit der Betaversion der Windows Phone Developer Tools sind einige neue Funktionen dazu gekommen. Dazu zählt das Panorama Control für die Hubs im Startbildschirm von Windows Phone 7, ein Pivot Control für die visuelle Aufbereitung von Daten und ein Bing Maps Control für Kartenfunktionen.

Separat wird das Mobile Advertising SDK angeboten, über das sich Werbung in Applikationen integrieren lässt. Ebenfalls entkoppelt von der Entwicklungsumgebung wurde das Silverlight for Windows Phone Toolkit mit insgesamt sechs Controls veröffentlicht.

Erst im Oktober 2010 können dann Windows-Phone-7-Applikationen in Microsofts Marketplace eingestellt werden, die mit der fertigen Version des Entwicklerkits erstellt wurden. Wenn Programme mit Vorabversionen der Windows Phone Developer Tools geschrieben wurden, lassen diese sich ab Oktober 2010 nicht mehr in Microsofts Marketplace einstellen. Microsoft verspricht, dass die Prüfung einer Applikation nach spätestens fünf Tagen abgeschlossen ist.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Windows Phone Developer Tools stehen vorerst nur in englischer Sprache bereit. Eine deutschsprachige Version soll in den nächsten Wochen folgen, einen genauen Termin nannte Microsoft nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dergenervte 17. Sep 2010

Mein altes VS 2008 hatte sich mal nach einem Patch-Day auf deutsch umgestellt. Da war der...

Mane 17. Sep 2010

Ich nehme an dass sich die englische WPDT (Windows Phone Developer Tools) Version nicht...

Nooooooo 17. Sep 2010

99& sind doch nur so Jamba Apps. Damit wäre der Store unter WP7 bald genau so zugemüllt...

P.Dant 17. Sep 2010

Nein, nein - wo denkst Du hin! Es ist tatsächlich Visual Studio 1020 gemeint und es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Shitexpress, Genesis, Anno 1800: Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden
    Shitexpress, Genesis, Anno 1800
    Dienst gehackt, mit dem anonym Exkremente verschickt werden

    Sonst noch was? Was am 17. August 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /