• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Phone 7

Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Microsoft hat die finale Version der Windows Phone Developer Tools für Software-Entwickler veröffentlicht. Seit der ersten Vorabversion der Entwicklungsumgebung für Windows Phone 7 sind zahlreiche Fehlerkorrekturen und Verbesserungen in die Software eingeflossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Microsoft veröffentlicht fertige Entwicklerwerkzeuge

Die Windows Phone Developer Tools enthalten die Expressversion von Visual Studio 2010 für Windows Phone, einen Windows-Phone-7-Emulator, Expression Blend 4 für Windows Phone sowie XNA Game Studio 4.0. Die Entwicklungstool integrieren sich auch in eine bestehende Installation von Visual Studio 2010 sowie Expression Blend 4. Weiterer Bestandteil ist ein Deployment Tool, um XAP-Dateien direkt auf ein entsperrtes Windows-Phone-7-Smartphone aufzuspielen. Mit Registration Utility kann ein Windows-Phone-7-Gerät für die Software-Entwicklung freigeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  2. aluplast GmbH, Karlsruhe

Seit der Betaversion der Windows Phone Developer Tools sind einige neue Funktionen dazu gekommen. Dazu zählt das Panorama Control für die Hubs im Startbildschirm von Windows Phone 7, ein Pivot Control für die visuelle Aufbereitung von Daten und ein Bing Maps Control für Kartenfunktionen.

Separat wird das Mobile Advertising SDK angeboten, über das sich Werbung in Applikationen integrieren lässt. Ebenfalls entkoppelt von der Entwicklungsumgebung wurde das Silverlight for Windows Phone Toolkit mit insgesamt sechs Controls veröffentlicht.

Erst im Oktober 2010 können dann Windows-Phone-7-Applikationen in Microsofts Marketplace eingestellt werden, die mit der fertigen Version des Entwicklerkits erstellt wurden. Wenn Programme mit Vorabversionen der Windows Phone Developer Tools geschrieben wurden, lassen diese sich ab Oktober 2010 nicht mehr in Microsofts Marketplace einstellen. Microsoft verspricht, dass die Prüfung einer Applikation nach spätestens fünf Tagen abgeschlossen ist.

Die Windows Phone Developer Tools stehen vorerst nur in englischer Sprache bereit. Eine deutschsprachige Version soll in den nächsten Wochen folgen, einen genauen Termin nannte Microsoft nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 8,99€
  3. 52,79€
  4. 35,99€

dergenervte 17. Sep 2010

Mein altes VS 2008 hatte sich mal nach einem Patch-Day auf deutsch umgestellt. Da war der...

Mane 17. Sep 2010

Ich nehme an dass sich die englische WPDT (Windows Phone Developer Tools) Version nicht...

Nooooooo 17. Sep 2010

99& sind doch nur so Jamba Apps. Damit wäre der Store unter WP7 bald genau so zugemüllt...

P.Dant 17. Sep 2010

Nein, nein - wo denkst Du hin! Es ist tatsächlich Visual Studio 1020 gemeint und es...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /