Abo
  • Services:

Verluste in der Handysparte

LG Electronics feuert Konzernchef

LG Electronics hat sich kurzfristig von seinem Vorstandvorsitzenden getrennt. Nam habe schwere Managementfehler zu verantworten, die zu Verlusten in der Handysparte geführt hätten, so die Begründung.

Artikel veröffentlicht am ,
Verluste in der Handysparte: LG Electronics feuert Konzernchef

LG Electronics hat seinen Vorstandschef entlassen, weil die Handysparte des südkoreanischen Elektronikkonzerns Verlust verzeichnet. Nam Yong übernehme mit seinem Rücktritt die Verantwortung für schwere Managementfehler, gab das Unternehmen bekannt. Der Führungsposten ging mit Koo Bon-joon an ein Mitglied aus der Gründerfamilie.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Nürnberg
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Die Unternehmensaktie legte nach Bekanntwerden des Führungswechsels um 5 Prozent zu. Analysten erwarten, dass der neue Vorstandschef aggressiver investiert, um die Konkurrenzfähigkeit von LG Electronics zu verbessern. Koo wird wahrscheinlich auch den Chef der Mobiltelefonsparte, Skott Ahn, und andere Topmanager austauschen.

LG Electronics steht unter Druck. Die Handysparte hatte im letzten Quartal einen Rekordverlust verzeichnet und warnte für das laufende Quartal vor ähnlich hohen Verlusten.

Der Wechsel erfolgt zum 1.Oktober 2010. "Wir haben die Entscheidung jetzt getroffen, um dem angehenden Vorstandschef genug Zeit zu geben, sich für das nächste Jahr vorzubereiten", hieß es von der LG Group.

Der 58-jährige Koo ist der jüngere Bruder des LG-Group-Aufsichtsratsvorsitzenden Koo Bon-moo. Er hatte früher den Displayhersteller LG Philips LCD geführt und als Projektmanager beim US-Telekommunikationskonzern AT&T gearbeitet.

LG kletterte von 2005 bis 2008 von Platz sechs auf Platz drei der Weltrangliste der Handyhersteller. Laut den Marktforschern von IDC hat LG Electronics im zweiten Quartal 2010 Marktanteile eingebüßt, verteidigte aber den Platz drei mit 30,6 Millionen verkauften Mobiltelefonen. Damit ging LGs Marktanteil von 10,8 Prozent auf 9,6 Prozent zurück. Der gesamte Handymarkt legte um 14,5 Prozent zu.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 107,85€ + Versand
  4. bei Alternate.de

Eee 20. Sep 2010

Ist wie mit Windows-Laptops. Wenn die Software stimmt, muss eben die...

nosipi 19. Sep 2010

Gesundheit. Hmmm. Nein, eher Glatzenkirekikii. :-P (Scherz) Sie meinen wohl die gängige...

Sascha Klemm 17. Sep 2010

Denke auch das die Probleme hausgemacht sind. Es gibt einige interessante / attraktive...

Neo2XP 17. Sep 2010

Ja LG hat mir auch viele Sorgen gemacht! Keine Updates, Support verschickte nur Std...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /