• IT-Karriere:
  • Services:

Project Canvas

Wie die BBC mit Youview das Fernsehen revolutionieren will

Gemeinsam mit britischen Privatsendern will die BBC mit dem Project Canvas einen neuen Standard für Internetfernsehen etablieren. Die Plattform soll 2011 unter dem Namen Youview starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Canvas: Wie die BBC mit Youview das Fernsehen revolutionieren will

Die britischen Fernsehsender BBC, ITV, BT, Channel 4, Talktalk, Arqiva und Five haben mit Youview TV ltd. ein Joint Venture gegründet, um ihre Plattform für Internetfernsehen in der ersten Jahreshälfte 2011 zu starten.

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Köln
  2. Universität zu Köln, Köln

Youview soll dazu eine Settopbox auf den Markt bringen, die ohne Abo oder Vertrag verkauft wird. Zudem sollen Internetprovider die Boxen gegebenenfalls subventioniert mit einem Internetzugang anbieten. Zuschauer können dann darüber digitales Fernsehen empfangen und zugleich Sendungen aus dem Internet abrufen.

Settopbox als Rekorder

Youview wird einen elektronischen Programmführer umfassen, der zeigt, was bereits gelaufen ist und was demnächst laufen wird. Das Programm der letzten sieben Tage soll jederzeit auf Abruf bereitstehen.

Die Settopboxen sollen zugleich als digitaler Videorekorder genutzt werden können, so dass Zuschauer das Live-Programm unterbrechen oder komplette Serien mit einem Tastendruck aufzeichnen können. Auch ein Application-Store ist geplant, über den neue Dienste freigeschaltet werden können.

Faire Plätzevergabe

Die Plattform soll auch anderen Anbietern wie Providern offenstehen, technische Zugangshürden sollen möglichst gering gehalten werden. Plätze im elektronischen Programmführer sollen fair und diskriminierungsfrei vergeben werden. Ähnliches gilt für die Qualitätsanforderungen, die an die Anbieter gestellt werden.

Freie Fernsehinhalte sollen über Youview immer kostenlos abgerufen werden können, darauf besteht der BBC Trust. Lediglich für zusätzliche Inhalte dürfen Dritte Geld verlangen. Zudem muss Barrierefreiheit Bestandteil der Kernspezifikation sein.

Gerätehersteller sollen Youview in ihre Geräte integrieren können. Eine entsprechende Spezifikation für Youview wurde bereits als Entwurf veröffentlicht. Entwickler sollen für die Plattform eigene Applikationen schreiben können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 16GB für 719€)
  2. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  3. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  4. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...

yussarian 17. Sep 2010

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zu.

Icestorm 17. Sep 2010

Da sieht man was herauskommt, wenn ein ÖR-Sender sich um die effiziente Verwendung seiner...

frager_nummer_2 17. Sep 2010

Bzgl. Zugang: 3.2.1 If you are outside of the UK You may not access, view or use certain...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
    •  /