Abo
  • Services:

Project Canvas

Wie die BBC mit Youview das Fernsehen revolutionieren will

Gemeinsam mit britischen Privatsendern will die BBC mit dem Project Canvas einen neuen Standard für Internetfernsehen etablieren. Die Plattform soll 2011 unter dem Namen Youview starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Canvas: Wie die BBC mit Youview das Fernsehen revolutionieren will

Die britischen Fernsehsender BBC, ITV, BT, Channel 4, Talktalk, Arqiva und Five haben mit Youview TV ltd. ein Joint Venture gegründet, um ihre Plattform für Internetfernsehen in der ersten Jahreshälfte 2011 zu starten.

Stellenmarkt
  1. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark bei Berlin

Youview soll dazu eine Settopbox auf den Markt bringen, die ohne Abo oder Vertrag verkauft wird. Zudem sollen Internetprovider die Boxen gegebenenfalls subventioniert mit einem Internetzugang anbieten. Zuschauer können dann darüber digitales Fernsehen empfangen und zugleich Sendungen aus dem Internet abrufen.

Settopbox als Rekorder

Youview wird einen elektronischen Programmführer umfassen, der zeigt, was bereits gelaufen ist und was demnächst laufen wird. Das Programm der letzten sieben Tage soll jederzeit auf Abruf bereitstehen.

Die Settopboxen sollen zugleich als digitaler Videorekorder genutzt werden können, so dass Zuschauer das Live-Programm unterbrechen oder komplette Serien mit einem Tastendruck aufzeichnen können. Auch ein Application-Store ist geplant, über den neue Dienste freigeschaltet werden können.

Faire Plätzevergabe

Die Plattform soll auch anderen Anbietern wie Providern offenstehen, technische Zugangshürden sollen möglichst gering gehalten werden. Plätze im elektronischen Programmführer sollen fair und diskriminierungsfrei vergeben werden. Ähnliches gilt für die Qualitätsanforderungen, die an die Anbieter gestellt werden.

Freie Fernsehinhalte sollen über Youview immer kostenlos abgerufen werden können, darauf besteht der BBC Trust. Lediglich für zusätzliche Inhalte dürfen Dritte Geld verlangen. Zudem muss Barrierefreiheit Bestandteil der Kernspezifikation sein.

Gerätehersteller sollen Youview in ihre Geräte integrieren können. Eine entsprechende Spezifikation für Youview wurde bereits als Entwurf veröffentlicht. Entwickler sollen für die Plattform eigene Applikationen schreiben können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

yussarian 17. Sep 2010

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zu.

Icestorm 17. Sep 2010

Da sieht man was herauskommt, wenn ein ÖR-Sender sich um die effiziente Verwendung seiner...

frager_nummer_2 17. Sep 2010

Bzgl. Zugang: 3.2.1 If you are outside of the UK You may not access, view or use certain...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /